""

Rekord: Jeder elfte Thüringer ist schwerbehindert

Die Zahl ist in den vergangenen drei Jahren um fast sechs Prozent gestiegen.

Handelshäuser am Juri-Gagarin-Ring/Ecke Trommsdorffstraße in Erfurt (Thüringen).

Die Zahl der Schwerbehinderten hat in Thüringen einen neuen Höchststand erreicht: Über 193.000 Menschen besaßen Ende 2011 einen Schwerbehindertenausweis, wie das Landesamt für Statistik gestern mitteilte. Das seien fast sechs Prozent mehr als noch 2009.

Jeder elfte Thüringer ist demnach von Schwerbehinderung betroffen – Männer etwas häufiger als Frauen. Fast die Hälfte der Schwerbehinderten war laut Statistik älter als 65 Jahre, und in ungefähr drei von vier Fällen wird eine Krankheit als Ursache angegeben.

Text: dpa. Foto: Wikipedia/Michael Sander. GNU-Lizenz für freie Dokumentation, Version 1.2 oder eine spätere Version.

Diesen Artikel teilen:
ROLLINGPLANET

ROLLINGPLANET

Wir sind geil aufs Leben, seriös, oft fröhlich und ironisch, manchmal schräg, hin und wieder ungerecht, aber in den seltensten Fällen ideologisch: ROLLINGPLANET, Deutschlands führendes Online-Magazin für Behinderte, Senioren und Freunde. ROLLINGPLANET ist ein ehrenamtlich realisiertes Non-Profit-Projekt. Wir freuen uns, wenn Sie via Facebook, Twitter oder per Mail ROLLINGPLANET empfehlen. Mehr Infos: Über uns

KOMMENTAR SCHREIBEN