""

Rollstuhlbasketball: Erbarmen, die Hessen kommen und machen es unter sich aus

Titelverteidiger RSV Lahn-Dill und Mainhatten Skywheelers stehen sich in den Endspielen um die Deutsche Meisterschaft gegenüber.

Sie lieferten sich im Januar ein sensationelles Hessenderby: Die Frankfurter Johannes Hengst (hinten) und Lars Lehmann (vorne) nahmen Joe Bestwick von Lahn-Dill in die Zange (Foto: Armin Diekmann)

Sie lieferten sich im Januar ein sensationelles Hessenderby: Die Frankfurter Johannes Hengst (hinten) und Lars Lehmann (vorne) nahmen Joe Bestwick von Lahn-Dill in die Zange (Foto: Armin Diekmann)

Nachdem bereits am Samstag der Deutsche Meister RSV Lahn-Dill in ungewohnter Außenseiterrolle gegen das auch in dieser Saison wieder bärenstarke RSB Team Thüringen das Ticket für die „best-of-three“ Finalserie gelöst hat – ROLLINGPLANET berichtete: Totgesagte leben länger (selbst wenn sie Hessen sind) –, haben heute die Mainhatten Skywheelers mit einem Sieg die Sensation perfekt gemacht. Damit wird es eine Neuauflage eines erst vor kurzem sensationell verlaufenen Hessen-Derbys kommen.

Die Frankfurter trumpfen dieses Jahr mit dem doppelten Sebastian-Faktor auf: Das Team um Kapitän Sebastian Wolk – in dieser Spielzeit wesentlich verstärkt durch Nationalspieler Sebastian Magenheim, der aus München kam – gewann am Sonntag mit 70:66 gegen die RSC-Rollis Zwickau, amtierender Vizemeister, und machte die hauchdünne 52:54-Niederlage aus dem Hinspiel wett.

Die doppelten Sebastians machten 48 Punkte. Matchwinner für die Skywheelers war dieses Mal indes Johannes Hengst, der nicht nur mit 13 Punkten überzeugte, sondern auch die Kreise des englischen Centers Choudry auf Zwickauer Seite deutlich einengte. Der Frankfurter Teammanager Pierre Fontaine war mehr als erfreut: „Darauf haben wir seit Jahren hingearbeitet.“

Mit Zwickau und Thüringen sind damit beide Mannschaften aus Ostdeutschland in den Playoffs gescheitert.

RBBL, Playoff Halbfinale, Hinspiele

Mainhatten Skywheelers – RSC-Rollis Zwickau: 52:54
RSV Lahn-Dill – RSB Team Thüringen: 58:65

RBBL, Playoff Halbfinale, Rückspiele

RSB Team Thüringen – RSV Lahn-Dill: 60:74
RSC-Rollis Zwickau – Mainhatten Skywheelers: 66:70

RBBL, Playoff Finale „best of three“

Mainhatten Skywheelers – RSV Lahn-Dill: 6. April
RSV Lahn-Dill – Mainhatten Skywheelers: 13. April
RSV Lahn-Dill – Mainhatten Skywheelers: 14. April

(RP/aj)

Diesen Artikel teilen:
ROLLINGPLANET

ROLLINGPLANET

Wir sind geil aufs Leben, seriös, oft fröhlich und ironisch, manchmal schräg, hin und wieder ungerecht, aber in den seltensten Fällen ideologisch: ROLLINGPLANET, Deutschlands führendes Online-Magazin für Behinderte, Senioren und Freunde. ROLLINGPLANET ist ein ehrenamtlich realisiertes Non-Profit-Projekt. Wir freuen uns, wenn Sie via Facebook, Twitter oder per Mail ROLLINGPLANET empfehlen. Mehr Infos: Über uns

KOMMENTAR SCHREIBEN