""

Rollstuhlbasketball: Großbritannien ist neuer Europameister

Im Herrenfinale dramatischer 59:57-Sieg über Türkei. Zwei deutsche Damen im Allstarteam. Dank an zwei Männer hinter den Kulissen.

Jubel über EM-Gold bei britischen Herren (Foto: Uli Gasper/uliphoto.de)

Jubel über EM-Gold bei britischen Herren (Foto: Uli Gasper/uliphoto.de)

Goldmedaille und EM-Pokal für Großbritannien (Foto: Uli Gasper/uliphoto.de)

Goldmedaille und EM-Pokal für Großbritannien (Foto: Uli Gasper/uliphoto.de)

Nach den Niederlanden bei den Damen darf auch Großbritannien bei den Herren über EM-Gold jubeln. In einem hochklassigen Eurobasketball-Endspiel gegen die Türkei setzte sich das Team von der britischen Insel hauchdünn mit 59:57 (8:16/26:26/47:45) durch. Es war nach 1971, 1974, 1995 und 2011 der insgesamt fünfte EM-Titel für den letztjährigen Gastgeber der Paralympics. Für die unterlegene türkische Mannschaft war es dagegen die zweite Finalniederlage nach 2009 im eigenen Land.

Während bei den Briten ein starkes Trio – bestehend aus Ian Sagar, Ghazian Choudhry und Terence Bywater – überzeugte, war bei den Türken Özgür Gürbulak stärkster Spieler.

Die Abschlusszeremonie und Medaillenübergabe erfolgten durch IWBF-Präsidentin Maureen Orchard (Kanada), IWBF Europe Präsident Jan Berteling (Niederlande), DBS-Präsident Friedhelm Julius Beucher, DRS-Präsident Ulf Mehrens, Frankfurts Stadtrat Markus Frank sowie den beiden Vertretern der Sponsoren-Vertretern Katharina Herrmann (Vorstand ING-DiBa) und Prof. Reinhard Hoffmann (BGU Frankfurt).


Party ohne Happy End: Das war die Rollstuhlbasketball-Europameisterschaft
Die Stimmung war toll – doch der sportliche Erfolg für die Deutschen blieb unter den Erwartungen. Eine Bilanz.


Annika Zeyen und Edina Müller im Allstarteam

DBS-Präsident Friedhelm Julius Beucher gratuliert Maria Kühn zur Silbermedaille (Foto:  li Gasper/uliphoto.de)

DBS-Präsident Friedhelm Julius Beucher gratuliert Maria Kühn zur
Silbermedaille (Foto: li Gasper/uliphoto.de)

Zuvor wurden die Allstarteams der Eurobasketball 2013 benannt. Bei den Damen wurden mit Annika Zeyen (University of Alabama) und Edina Müller (Hamburger SV) zwei Spielerinnen aus dem deutschen Team berufen. Komplettiert werden die Damen Allstars durch Carina de Rooij-Versloot und Mariska Beijer (beide Niederlande) sowie Moran Samuel (Israel).

Bei den Herren machten der Schwede Joakim Linden (RSB Team Thüringen), der in Bremen geboren Niederländer Mustafa Korkmaz, der Spanier Alejandro Zarzuela, der Türke Özgur Gübulak und der Brite Abdillah Jama das Rennen.

Dirk Passiwan und Inge Huitzing Topscorer

Topscorer bei den Herren wurde Dirk Passiwan und bei den Damen die Niederländerin Inge Huitzing. Der Trierer erzielte in acht Partien 177 Punkte. Die für den BC Verkerk Zwijendrecht aktive Topscorerin erzielte in sechs Spielen 111 Zähler.

Zehn Tage Eurobasketball 2013 in Frankfurt am Main endeten am Sonntagabend mit einer Abschlussparty für die teilnehmenden Mannschaften und die 450 freiwilligen Helfer, bei der die „Swinging Lions“, die Mitarbeiterband der ING-DiBa, für die musikalische Unterhaltung sorgte.

Dankeschön an zwei Männer im Hintergrund

ROLLINGPLANET beendet damit die Berichterstattung zur Eurobasketball 2013 und sagt Dankeschön an Andreas Joneck, der für die Public Relation der EM zuständig war – dank seiner engagierten Öffentlichkeitsarbeit war es ROLLINGPLANET möglich, unser umfassendes Special zur Europameisterschaft aufzubereiten.

Mit Uli Gasper haben die Veranstalter zudem einen Fotografen verpflichtet, der teilweise spektakuläre Bilder lieferte, die in jedes Jahrbuch des Basketballs gehören. Wir würden uns solch eine Professionalität gerne auch für andere Sportarten wünschen.

(RP/aj)


ROLLINGPLANET-SPECIAL: Eurobasketball 2013
Diesen Artikel teilen:
ROLLINGPLANET

ROLLINGPLANET

Wir sind geil aufs Leben, seriös, oft fröhlich und ironisch, manchmal schräg, hin und wieder ungerecht, aber in den seltensten Fällen ideologisch: ROLLINGPLANET, Deutschlands führendes Online-Magazin für Behinderte, Senioren und Freunde. ROLLINGPLANET ist ein ehrenamtlich realisiertes Non-Profit-Projekt. Wir freuen uns, wenn Sie via Facebook, Twitter oder per Mail ROLLINGPLANET empfehlen. Mehr Infos: Über uns

KOMMENTAR SCHREIBEN