Rollstuhlbasketball: Lahn-Dill wehrt Thüringen ab

Der Titelverteidiger erzwingt drittes Finalspiel um die Deutsche Meisterschaft – dank eines Thomas Böhme in Weltklasseform.

Thomas Böhme (r.) von RSV Lahn-Dill  ist schneller als  Jens-Eike Albrecht von Oettinger RSB Team Thüringen (Archivfoto: Armin Diekmann)

Thomas Böhme (r.) von RSV Lahn-Dill ist schneller als Jens-Eike Albrecht von Oettinger RSB Team Thüringen (Archivfoto: Armin Diekmann)

Die Wachablösung im deutschen Rollstuhlbasketball muss bis morgen warten – oder abgesagt werden: Der deutsche Abonnementmeister RSV Lahn-Dill (zehnmal Titelträger in den vergangenen elf Jahren) hat am Samstagnachmittag das zweite Finale um die Deutsche Meisterschaft 2014/15 gegen das Oettinger RSB Team Thüringen mit 74:59 gewonnen und damit ein drittes, entscheidendes Spiel am Sonntag erzwungen. Die erste Begegnung vor einer Woche in Elxleben hatten die Ostdeutschen mit 78:61 für sich entschieden.

Für die Hessen war es zu Hause ein hartes Stück Arbeit: Erst ab dem vierten Viertel konnte sich das Team von Trainer Nicolai Zeltinger deutlich absetzen, nachdem die 1600 Zuschauer bis dahin ein weitgehend ausgeglichenes Duell sahen (13:15/34:33/58:47). Überragender Mann auf dem Feld war der 23-jährige Thomas Böhme, der für Lahn-Dill 36 Korbpunkte erzielte. Gleichzeitig hatte sich seine Mannschaft in der Defense gut auf Thüringens Center Aliaksandr Halouski (19 Korbpunkte) eingestellt – der Schlüssel für den Erfolg des Titelverteidigers.

Der Showdown um den deutschen Titel findet morgen ebenfalls in der Wetzlarer August-Bebel-Sporthalle ab 16 Uhr statt.

Lahn-Dill: Thomas Böhme (36), Steve Serio (17/1 Dreier), Michael Paye (12), Joe Bestwick (7), Dirk Köhler (2), Björn Lohmann, Annabel Breuer, Nico Dreimüller (n.e.), Jan Haller (n.e.), Christopher Huber (n.e.), Felix Schell (n.e.), Marco Zwerger (n.e.).

Thüringen: Alex Halouski (19), Sebastian Magenheim (11), Teemu Partanen (11), André Bienek (8), Dan Highcock (8), Nerijus Venckus (2), Jens-Eike Albrecht, Raimund Beginskis, Bart Nulens, Marvin Malsy (n.e.).

(RP)

Diesen Artikel teilen:
ROLLINGPLANET

ROLLINGPLANET

Wir sind geil aufs Leben, seriös, oft fröhlich und ironisch, manchmal schräg, hin und wieder ungerecht, aber in den seltensten Fällen ideologisch: ROLLINGPLANET, Deutschlands führendes Online-Magazin für Behinderte, Senioren und Freunde. ROLLINGPLANET ist ein ehrenamtlich realisiertes Non-Profit-Projekt. Wir freuen uns, wenn Sie via Facebook, Twitter oder per Mail ROLLINGPLANET empfehlen. Mehr Infos: Über uns

KOMMENTAR SCHREIBEN