""

Rollstuhlbasketball: RSV Lahn-Dill im Finale der Playoffs

Vorabmeldung: Der RSV Lahn-Dill wurde auch im Rückspiel des Halbfinales seiner Favoritenrolle gerecht und besiegte am Samstagnachmittag den USC München klar mit 80:39.

Benjamin Ryklin (USC München) und Michael Paye (RSV Lahn-Dill)

Archivfoto: Benjamin Ryklin (USC München) und Michael Paye (RSV Lahn-Dill) (Foto: RP)

Bereits das Hinspiel vor einer Woche in München hatte der RSV Lahn-Dill mit 67:54 gewonnen. Daheim fiel das Ergebnis nun sehr viel deutlicher aus: 80:39 hieß es am Schluss nach einem Halbzeitstand von 37:20. Ein ausführlicher Bericht folgt auf ROLLINGPLANET.

Der Titelverteidiger, bei dem Michael Paye seinen 29. Geburtstag feierte, zieht damit souverän ins Finale der Deutschen Meisterschaft im Rollstuhlbasketball.

Der Endspielgegner wird am Sonntagnachmittag, 25. März 2012, zwischen RSC-Rollis Zwickau und RSB Team Thüringen ermittelt. Das Hinspiel entschied der Thüringer Sensationsaufsteiger mit 61:60 für sich.

Diesen Artikel teilen:
ROLLINGPLANET

ROLLINGPLANET

Wir sind geil aufs Leben, seriös, oft fröhlich und ironisch, manchmal schräg, hin und wieder ungerecht, aber in den seltensten Fällen ideologisch: ROLLINGPLANET, Deutschlands führendes Online-Magazin für Behinderte, Senioren und Freunde. ROLLINGPLANET ist ein ehrenamtlich realisiertes Non-Profit-Projekt. Wir freuen uns, wenn Sie via Facebook, Twitter oder per Mail ROLLINGPLANET empfehlen. Mehr Infos: Über uns

KOMMENTAR SCHREIBEN