""

Rollstuhlbasketball-WM: Einbeiner ersetzt Einbeiner

Nach Heike Friedrich bei den Damen fällt nun Dirk Köhler bei den Herren aus.

Dirk Köhler bem Wurf (Foto: Andreas Joneck)

Dirk Köhler bem Wurf (Foto: Andreas Joneck)

Bundestrainer Nicolai Zeltinger hat schon einmal eine Ausrede, falls es bei der WM im südkoreanischen Incheon (5. bis 14. Juli 2014) nicht mit einer Medaille klappen sollte (was ROLLINGPLANET prognostiziert).

Drei Wochen vor der WM muss er seinen Kader umbauen. Teamärztin Petra Michel-Leutheuser bestätigte die Hiobsbotschaft für die deutsche Rollstuhlbasketball-Nationalmannschaft der Herren: Routinier Dirk Köhler (46) wird nach einer Nasenoperation nicht rechtzeitig wieder fit.

2013 Team Germany 15 Felix Schell 09Der Einbeiner Köhler (in der Jugend Amputation seines rechten Beins aufgrund von Knochenkrebs) wird von einem anderen Einbeiner ersetzt: Felix Schell (ihm wurde vor zwei Jahren ebenfalls das rechte Bein amputiert).

Der 24-jährige Center (Foto: Mediashots Werbefotografie) ist Medizinstudent und spielt praktischerweise wie Köhler beim deutschen Meister RSV Lahn-Dill, den Zeltinger auch coacht. Zeltinger bestätigt damit seinen aktuellen Lahn-Dill-Rausch bei der Nominierung seiner Nationalspieler.

Rollstuhlbasketballerinnen ohne Friedrich

Bereits zuvor hatten die deutschen Damen gleichfalls den Ausfall ihrer Centerin Heike Friedrich von den Mainhatten Skywheelers zu beklagen. Die Frankfurterin wird ersetzt durch das Nachwuchstalent Linda Dahle von den Hot Rolling Bears Essen.

Das Team von Holger Glinicki startet bereits am kommenden Montag zu seinen Welttitelkämpfen nach Kanada. Der WM-Auftakt ist am Freitag, den 20. Juni, wenn es gegen China geht.

Fehlt ebenfalls: Heike Friedrich (l.)

Fehlt ebenfalls: Heike Friedrich (l.)

(RP/PM, Foto Friedrich: Wikipedia/Bidgee. This file is licensed under the Creative Commons Attribution-Share Alike 3.0 Australia license)

Diesen Artikel teilen:
ROLLINGPLANET

ROLLINGPLANET

Wir sind geil aufs Leben, seriös, oft fröhlich und ironisch, manchmal schräg, hin und wieder ungerecht, aber in den seltensten Fällen ideologisch: ROLLINGPLANET, Deutschlands führendes Online-Magazin für Behinderte, Senioren und Freunde. ROLLINGPLANET ist ein ehrenamtlich realisiertes Non-Profit-Projekt. Wir freuen uns, wenn Sie via Facebook, Twitter oder per Mail ROLLINGPLANET empfehlen. Mehr Infos: Über uns

KOMMENTAR SCHREIBEN