""

Rollstuhlbasketball: Zwei Kracher für die Deutschen zum Auftakt der Paralympics 2012

Die International Wheelchair Basketball Federation (IWBF) hat den Spielplan für die XIV. Paralympics in London bekannt gegeben: Herren starten gegen Gastgeber, Damen gegen Weltmeister.

Siegerehrung

Die beiden deutschen Nationalmannschaften möchten – wie hier die Damen bei der Siegerehrung 2008 in Peking - auch 2012 in London wieder jubeln. (Foto: Andreas Joneck)

(aj) Zum Auftakt erwartet die Herren der deutschen Rollstuhlbasketballer Gastgeber Großbritannien, während die deutschen Damen einen Tag später gegen Weltmeister USA in das Turnier starten. Dies ergibt sich aus dem Spielplan für die XIV. Paralympics in London, den die International Wheelchair Basketball Federation (IWBF) veröffentlicht hat.

„Das war unser Wunschgegner zum Auftakt“, jubelte Nicolai Zeltinger, Bundestrainer der deutschen Herren-Nationalmannschaft über die Ansetzungen. „In keinem anderen Match lastet so viel Druck auf dem Gastgeber wie zum Turnierauftakt“.

Wettbewerb im Tagesrhythmus

Am 31. August um 19 Uhr Ortszeit kommt es damit in der 16.500 Zuschauer fassenden North Greenwich Arena zur Neuauflage des EM-Endspiels von 2011. Es folgen für die deutschen Herren im Tagesrhythmus die Partien gegen Außenseiter Kolumbien, Asienmeister Japan, den zweifachen Paralympicssieger Kanada und Polen. Schafft Deutschland mit einem der ersten vier Plätze in der sechsköpfigen Vorrundengruppe B den Sprung ins Viertelfinale, würde dieses nach einem Tag Pause am Mittwoch, den 5. September, stattfinden.

Die deutschen Damen, 2004 in Athen auf Platz vier gelandet und 2008 in Peking mit Silber dekoriert, starten am 31. August in der 12.000 Zuschauer fassenden Olympic Basketball Arena in das paralympische Turnier. Um 13 Uhr Ortszeit wartet dann kein Geringerer als Weltmeister USA auf das Team Germany, das bei den Spielen in China und der Weltmeisterschaft 2010 in Birmingham jeweils im Endspiel den Nordamerikanerinnen unterlag. Es folgen die Begegnungen gegen Frankreich, China und Mexiko. Im möglichen Viertelfinale ginge es für die Mannschaft von Bundestrainer Holger Glinicki am Dienstag, den 4. September, weiter.

Spielplan Herren

(Alle Zeiten sind Ortszeiten)

Do., 30.8. (19:00 Uhr): Großbritannien – Deutschland
Fr., 31.8. (10:45 Uhr): Kolumbien – Deutschland
Sa., 1.9. (15:15 Uhr): Japan – Deutschland
So., 2.9. (15:15 Uhr): Kanada – Deutschland
Mo., 3.9. (20:45 Uhr): Polen – Deutschland

Mi., 5.9.: Viertelfinale
Do., 6.9.: Halbfinale
(Sa., 8.9.): Finale

Spielplan Damen

(Alle Zeiten sind Ortszeiten)

Fr., 31.8. (13:00 Uhr): USA – Deutschland
Sa., 1.9. (15:15 Uhr): Frankreich – Deutschland
So., 2.9. (10:45 Uhr): China – Deutschland
Mo., 3.9. (10:45 Uhr): Mexiko – Deutschland

Di., 4.9.: Viertelfinale
Do., 6.9: Halbfinale
Fr., 7.9.: Finale

Diesen Artikel teilen:
ROLLINGPLANET

ROLLINGPLANET

Wir sind geil aufs Leben, seriös, oft fröhlich und ironisch, manchmal schräg, hin und wieder ungerecht, aber in den seltensten Fällen ideologisch: ROLLINGPLANET, Deutschlands führendes Online-Magazin für Behinderte, Senioren und Freunde. ROLLINGPLANET ist ein ehrenamtlich realisiertes Non-Profit-Projekt. Wir freuen uns, wenn Sie via Facebook, Twitter oder per Mail ROLLINGPLANET empfehlen. Mehr Infos: Über uns

KOMMENTAR SCHREIBEN