""

Rollstuhlsportler von Hannover United stellen Guinness Weltrekord auf

25 RollstuhlbasketballerInnen ziehen 50 Tonnen über 100 Meter.

Das Weltrekord-Team aus Hannover (Foto: Charalampos Papadopoulos)

Das Weltrekord-Team aus Hannover (Foto: Charalampos Papadopoulos)

Es war im wahrsten Sinne ein „bewegender Rekord“. Das Rollstuhlbasketballteam von Hannover United hat in der aktuellen Guinness World Records Show, die gestern auf RTL II ausgestrahlt wurde, einen Guinness Erstrekord aufgestellt. 25 RollstuhlfahrerInnen zogen erfolgreich drei vollgetankte US-Trucks mit einem Gesamtgewicht von 50 Tonnen über eine Distanz von 100 Metern. Dabei durften sie keine Pause machen.

Vorne: Pressesprecher Tan Caglar (Foto:  Charalampos Papadopoulos)

Vorne: Pressesprecher Tan Caglar (Foto:
Charalampos Papadopoulos)

Tan Caglar, Pressesprecher des DRS-Vereins, sagte anschließend: „Wir sind sehr stolz auf uns als Team und darauf, dass wir uns mit dem Rekord verewigen können. Es war unheimlich schwierig und wir alle werden bestimmt einen Muskelkater haben, denn jeder von uns musste umgerechnet zwei Tonnen ziehen. Da wir es in dieser Form auch nicht vorher trainieren konnten, sind wir sehr glücklich, dass es auf Anhieb beim ersten Versuch geklappt hat.“

Die Idee für den Rekord kann den Hannoveranern bei einer Übung, die sie häufig beim Training einsetzen. Dabei muss ein Spieler oder Spielerin mehrere Mannschaftskollegen hinter sich ziehen.

Sendung sehen (Teil 2): RTL II Mediathek

(PM)

Diesen Artikel teilen:
ROLLINGPLANET

ROLLINGPLANET

Wir sind geil aufs Leben, seriös, oft fröhlich und ironisch, manchmal schräg, hin und wieder ungerecht, aber in den seltensten Fällen ideologisch: ROLLINGPLANET, Deutschlands führendes Online-Magazin für Behinderte, Senioren und Freunde. ROLLINGPLANET ist ein ehrenamtlich realisiertes Non-Profit-Projekt. Wir freuen uns, wenn Sie via Facebook, Twitter oder per Mail ROLLINGPLANET empfehlen. Mehr Infos: Über uns

KOMMENTAR SCHREIBEN