RSB Thuringia Bulls holen souverän das Titel-Triple

Rollstuhlbasketball: ROLLINGPLANET zeigt das Video zum deutsch-deutschen Endspiel im André-Vergauwen-Cup.

Der europäische André-Vergauwen-Cup bleibt weiterhin fest in deutscher Hand. In einem rein deutschen Endspiel bezwangen die RSB Thuringia Bulls in spanischen Valladolid den Ligakonkurrenten BG Baskets Hamburg mit 79:49 und holen nach 2014 zum zweiten Mal den zweitwertvollsten Europapokal nach Thüringen. Im Vorjahr triumphierten die Dolphins Trier in diesem Wettbewerb.

Nachdem beide deutsche Vertreter die Vorrunde ohne Niederlage überstanden, setzten sich die Norddeutschen mit 68:58 gegen den spanischen Erstligisten Fundacion Grupo Norte durch, während der frisch gebackene Deutsche Meister mit 83:53 den französischen Konkurrenten und späteren Drittplatzierten aus Meaux förmlich vom Parkett fegte.

Damit geht der André-Vergauwen-Cup nach 1991 (BSG Duisburg), 1992 (UBC Münster), 1999 (ASV Bonn), 2004 und 2006 (RSC-Rollis Zwickau), 2014 (RSB Team Thüringen) und 2015 (Trier Dolphins) zum insgesamt achten Mal in die deutsche Rollstuhlbasketball-Bundesliga (RBBL).

(RP/aj)

Diesen Artikel teilen:
ROLLINGPLANET

ROLLINGPLANET

Wir sind geil aufs Leben, seriös, oft fröhlich und ironisch, manchmal schräg, hin und wieder ungerecht, aber in den seltensten Fällen ideologisch: ROLLINGPLANET, Deutschlands führendes Online-Magazin für Behinderte, Senioren und Freunde. ROLLINGPLANET ist ein ehrenamtlich realisiertes Non-Profit-Projekt. Wir freuen uns, wenn Sie via Facebook, Twitter oder per Mail ROLLINGPLANET empfehlen. Mehr Infos: Über uns

KOMMENTAR SCHREIBEN