""

Sanofi erhält Zulassung für Multiple-Sklerose-Medikament Lemtrada

Die wundersame Verwandlung eines Mittels gegen Leukämie.

In der Produktion von Sanofi (Foto: dpa)

In der Produktion von Sanofi (Foto: dpa)

Im August vergangenen Jahres hatte ROLLINGPLANET spekuliert, dass das zum französischen Pharmakonzern Sanofi gehörende US-Biotechunternehmen Genzyme sein Leukämie-Medikament MabCampath (Alemtuzumab) vom Markt nimmt – um es später identisch, aber unter neuem Namen als Präparat gegen Multiple Sklerose (MS) zu präsentieren, weil dies lukrativer ist. Nun hat sich die Prognose bewahrheitet.

Sanofi hat in Europa die Zulassung für Lemtrada erhalten – als MS-Medikament. Dies teilte das Unternehmen heute in Paris mit. Die Franzosen wollen das Produkt bald auf den Markt bringen.

Nach Aubagio das zweite Mittel

Der Markt für Multiple-Sklerose-Medikamente ist ein sogenanntes Blockbuster-Geschäft. Analysten rechnen damit, dass der weltweite jährliche Umsatz in diesem Bereich von derzeit rund 14 Milliarden bis 2022 auf 19,6 Milliarden Dollar wächst.

Sanofi konkurriert in dem Geschäft mit Bayer, dem Darmstädter Pharma- und Chemiekonzern Merck und dem Schweizer Pharmariesen Novartis.

Lemtrada ist das zweite MS-Mittel von Sanofi. Der Konzern hatte im Vorjahr auf dem weltgrößten Pharmamarkt USA mit der Zulassung der Tablette Aubagio einen Erfolg verbucht. In Europa wurde Aubagio dieses Jahr zugelassen, noch ist allerdings nicht klar, wann es tatsächlich für Patienten verfügbar ist.

(RP/dpa)

Diesen Artikel teilen:
ROLLINGPLANET

ROLLINGPLANET

Wir sind geil aufs Leben, seriös, oft fröhlich und ironisch, manchmal schräg, hin und wieder ungerecht, aber in den seltensten Fällen ideologisch: ROLLINGPLANET, Deutschlands führendes Online-Magazin für Behinderte, Senioren und Freunde. ROLLINGPLANET ist ein ehrenamtlich realisiertes Non-Profit-Projekt. Wir freuen uns, wenn Sie via Facebook, Twitter oder per Mail ROLLINGPLANET empfehlen. Mehr Infos: Über uns

1 Kommentar

  • Eva

    So schlecht kann es mir gar nicht gehen, dass ich mir dieses Zeug geben lasse!

    17. September 2013 at 11:57

KOMMENTAR SCHREIBEN