""

Schade – Leonie Neubert hat es nicht ins Finale geschafft

Beim gestrigen Halbfinale von „Supertalent“ reichte es für Leonie nicht ganz. Beifall und Respekt waren ihr trotzdem sicher.

Zwar begeisterte sie erneut das Saalpublikum. Beim anschließenden Telefonvoting erreichte sie jedoch nicht ausreichend Stimmen, um unter die ersten Vier zu kommen, die sich für das Finale am kommenden Samstag qualifizierten. Dorthin hat es immerhin der Tanzakrobat Dergin Tokmak geschafft (ROLLINGPLANET berichtete: Der mit den Krücken tanzt)

Die 28-jährige Leonie Neubert ist sehbehindert und hat eine linksseitige Spastik. Dies sind Folgen einer Gehirnentzündung, die sie im dritten Monat erlitt.

Diesen Artikel teilen:
ROLLINGPLANET

ROLLINGPLANET

Wir sind geil aufs Leben, seriös, oft fröhlich und ironisch, manchmal schräg, hin und wieder ungerecht, aber in den seltensten Fällen ideologisch: ROLLINGPLANET, Deutschlands führendes Online-Magazin für Behinderte, Senioren und Freunde. ROLLINGPLANET ist ein ehrenamtlich realisiertes Non-Profit-Projekt. Wir freuen uns, wenn Sie via Facebook, Twitter oder per Mail ROLLINGPLANET empfehlen. Mehr Infos: Über uns

KOMMENTAR SCHREIBEN