""

Schaffelhuber und Schmidberger sind Behindertensportler des Jahres

U22-Junioren-Rollstuhlbasketballer erhalten die Trophäe als bestes Team.

Monoski-Fahrerin Anna Schaffelhuber mit der Auszeichnung als "Behindertensportlerin des Jahres". (Foto: Marius Becker/dpa)

Monoski-Fahrerin Anna Schaffelhuber mit der Auszeichnung als „Behindertensportlerin des Jahres“. (Foto: Marius Becker/dpa)

Die Monoski-Fahrerin Anna Schaffelhuber (alle Nachrichten zu Anna Schaffelhuber) und Tischtennisspieler Thomas Schmidberger sind als Behindertensportler des Jahres 2013 ausgezeichnet worden. Zudem erhielten die Rollstuhlbasketballer der U22-Junioren am Samstagabend bei einem Festakt mit rund 400 Gästen im Deutschen Sport & Olympia Museum in Köln die Trophäe als bestes Team.

„Die diesjährigen Preisträger haben weltweite Topleistungen erbracht», sagte Friedhelm Julius Beucher, Präsident des Deutschen Behindertsportverbandes (DBS). „Sie stehen damit beispielhaft für die vielen Weltklasse-Athletinnen und Athleten im deutschen Sport der Menschen mit Behinderung.“

„Diese Ehrung ist die Krönung“

Tischtennisspieler Thomas Schmidberger ist "Behindertensportler des Jahres". (Foto: Marius Becker/dpa)

Tischtennisspieler Thomas Schmidberger ist „Behindertensportler des Jahres“. (Foto: Marius Becker/dpa)

Für Schaffelhuber ist es nach 2011 die zweite Ehrung. In diesem Jahr holte die 20-Jährige bei der Ski-Alpin-Weltmeisterschaft Gold im Slalom sowie jeweils zwei Silber- und Bronzemedaillen. „Ich freue mich wahnsinnig darüber und möchte mich bei allen Fans bedanken, die mich gewählt haben“, sagte die Regensburgerin. Vier Wochen lang konnten Fans im Internet online abstimmen.

Der Weltranglisten-Erste Schmidberger holte bei der Tischtennis-EM Gold im Einzel und mit dem Team. „Ich sag mal so: 2013 hätte schlechter laufen können und diese Ehrung jetzt ist die Krönung“, erklärte der 22 Jahre alte Niederbayer.

Die Rollstuhlbasketballer hatten erstmals den Weltmeisterschaftstitel geholt. In einem dramatischen Finale bezwang das Team von Bundestrainer Peter Richarz Schweden mit 69:65.

Das Rollstuhlbasketballteam der U22-Junioren steht bei der Auszeichnung als "Behindertensport-Mannschaft des Jahres" auf der Bühne. (Foto: Marius Becker/dpa)

Das Rollstuhlbasketballteam der U22-Junioren steht bei der Auszeichnung als „Behindertensport-Mannschaft des Jahres“ auf der Bühne. (Foto: Marius Becker/dpa)

(dpa)

Diesen Artikel teilen:
ROLLINGPLANET

ROLLINGPLANET

Wir sind geil aufs Leben, seriös, oft fröhlich und ironisch, manchmal schräg, hin und wieder ungerecht, aber in den seltensten Fällen ideologisch: ROLLINGPLANET, Deutschlands führendes Online-Magazin für Behinderte, Senioren und Freunde. ROLLINGPLANET ist ein ehrenamtlich realisiertes Non-Profit-Projekt. Wir freuen uns, wenn Sie via Facebook, Twitter oder per Mail ROLLINGPLANET empfehlen. Mehr Infos: Über uns

KOMMENTAR SCHREIBEN