""

„Schlingel“ beschäftigt sich mit Inklusion, Handicap und Anderssein

Das internationale Kinder- und Jugendfilmfestival zeigt mehr als 150 Filme aus 51 Ländern.

Eröffnet wird das Filmfest am 25. September. (Foto: Schlingel)

Eröffnet wird das Filmfest am 25. September. (Foto: Schlingel)

Das Kinder- und Jugendfilm-Festival „Schlingel“ in Chemnitz (Sachsen) geht mit einem umfangreichen Programm in seine 22. Auflage. Bei der sechstägigen Veranstaltung werden vom 25. September an 158 Filme aus 51 Ländern gezeigt. 126 der Werke bewerben sich um einen der 19 Preise in den Kategorien Kinderfilm, Juniorfilm, Jugendfilm, Animationsfilm, Blickpunkt Deutschland sowie Kurzfilm. Durch das gesamte Programm ziehe sich die Thematik Inklusion, Handicap und Anderssein wie ein roter Faden, sagte Festivalleiter Michael Harbauer heute bei der Vorstellung des Programms.

Eröffnet wird das Filmfest am 25. September mit der chilenischen Produktion „Kletterdiebe“. Bis zur Verleihung der Preise am 30. September werden eine internationale, zwei europäische und 33 deutsche Premieren zu sehen sein. Erstmals gastiert das Festival an drei Tagen parallel auch in Zwickau.

Europäischer Kinderfilmpreis

Die Hauptpreise sind der mit 12.500 Euro dotierte Europäische Kinderfilmpreis, den eine internationale 18-köpfige Kinderjury vergibt, sowie der Hauptpreis der Sächsischen Landesanstalt für privaten Rundfunk und neue Medien mit 10.000 Euro.

Eine Sonderstellung nimmt das Kurzfilmprogramm ein. Die Preise werden bereits am 27. September im Rahmen der Veranstaltung „Die lange Nacht der kurzen Filme“ vergeben. Kürzester Film ist die britische Produktion „Roter Bär“ mit nur einer Minute Spielzeit.

Webseite: Schlingel

(dpa/sn)

Diesen Artikel teilen:
ROLLINGPLANET

ROLLINGPLANET

Wir sind geil aufs Leben, seriös, oft fröhlich und ironisch, manchmal schräg, hin und wieder ungerecht, aber in den seltensten Fällen ideologisch: ROLLINGPLANET, Deutschlands führendes Online-Magazin für Behinderte, Senioren und Freunde. ROLLINGPLANET ist ein ehrenamtlich realisiertes Non-Profit-Projekt. Wir freuen uns, wenn Sie via Facebook, Twitter oder per Mail ROLLINGPLANET empfehlen. Mehr Infos: Über uns

KOMMENTAR SCHREIBEN