Schlüsselproblem: Rollifahrer kommt nicht in den Zug

Aufgeschnappt: Gehirn-Maschine-Schnittstelle verbessert Querschnittslähmung +++ Das Hand-Werk +++ Desaströse Hygiene in Krankenhäusern +++ TV-Koch: Inklusiver Kochkurs +++ Pflege am Boden


ROLLINGPLANET Aufgeschnappt

AUFGESCHNAPPT: Was aktuell sonst noch in der Welt passiert, worüber ROLLINGPLANET nicht selbst oder an dieser Stelle nur kurz berichtet


Schlüsselproblem: Rollifahrer kommt nicht in den Zug

Auf dem Bahnhof des als barrierearm geltenden Rheinsberg ist es für einen Rollstuhlfahrer zu einer peinlichen Panne gekommen. Der 77-Jährige hatte Ende Juli mit einer Begleiterin einen Ausflug mit der Bahn in das Städtchen in Brandenburg unternommen. Für den Rückweg musste er aber völlig unerwartet ein Taxi nehmen. Der peinliche Grund: Auf dem Bahnhof war kein Mitarbeiter mit Schlüssel für den notwendigen Hublifter, der den Rollstuhl in dem Zug hätte heben können. Märkische Allgemeine

Gehirn-Maschine-Schnittstelle verbessert Querschnittslähmung

Die Intensivtherapie mit einer sogenannten Gehirn-Maschine-Schnittstelle soll noch nach Jahren wirksam sein: Acht Querschnittgelähmte, die schon seit Jahren vollständig gelähmt waren, konnten offenbar im Rahmen einer durchgeführten Studie binnen zwölf Monaten Extremitäten unterhalb der Rückenmarkschädigung wieder fühlen und manche Muskeln sogar willkürlich bewegen. Focus online

Prothetik: Das Hand-Werk

Das Bein per Bluetooth-Anweisung strecken oder auf Knopfdruck mit der Hand zugreifen. Prothesen machen das mittlerweile möglich. Und bei den Paralympics sieht der Zuschauer Hightech-Prothesen. Doch trotz der vielen Technik wird ein Großteil in Handarbeit hergestellt. Der Tagesspiegel

Desaströse Hygiene in Krankenhäusern

Schätzungen gehen davon aus, dass jährlich bis zu 40.000 Menschen an Infektionen sterben, die sie sich im Krankenhaus eingefangen haben. Dabei wird oft die Krankenhausreinigung verdächtigt, für die Verbreitung von Erregern mitverantwortlich zu sein, gegen die kein Antibiotikum etwas ausrichten kann. In Hamburg wurden jetzt 17 Krankenhäuser untersucht. Das Ergebnis: erschreckend. Focus online

TV-Koch: Inklusiver Kochkurs im Franziskuswerk

Im Franziskuswerk in Schönbrunn, in dem 850 Behinderte leben, hat Volker Westermann für Kinder und Jugendliche mit und ohne Behinderung einen inklusiven Kochkurs gegeben. Der Fernsehkoch und Moderator, der selbst wegen einer Glasknochenkrankheit im Rollstuhl sitzt, hat damit ein einwöchiges Ferienprogramm mit dem Ziel der Begegnung zwischen behinderten und nicht behinderten Menschen unterstützt. Neben dem Kochkurs spielen die Teilnehmer dort auch miteinander Theater und treiben zusammen Sport. Münchner Kirchennachrichten

Alter! Pflege in Deutschland am Boden

Geschlagene und ans Bett gegurtete Großmütter. Verzweifelte Angehörige. Von den Behörden geschlossene Heime. In Deutschland scheint die Pflege schon länger und im großen Stil den Bach runter zu gehen. Und das, obwohl ständig sehr viel Geld ins System gepumpt wird. Warum ist das so? Zeit Online

Paralympische Spiele: „Eine Verantwortung aller Brasilianer“

Über Behinderten-Rechte, die Lage in Rio und Romario: Ein Interview mit der Brasilianischen Botschafterin Maria Luiza Ribeiro Viotti im Vorfeld der Paralympics. Der Tagesspiegel

Zur Startseite Aufgeschnappt

Diesen Artikel teilen:
ROLLINGPLANET

ROLLINGPLANET

Wir sind geil aufs Leben, seriös, oft fröhlich und ironisch, manchmal schräg, hin und wieder ungerecht, aber in den seltensten Fällen ideologisch: ROLLINGPLANET, Deutschlands führendes Online-Magazin für Behinderte, Senioren und Freunde. ROLLINGPLANET ist ein ehrenamtlich realisiertes Non-Profit-Projekt. Wir freuen uns, wenn Sie via Facebook, Twitter oder per Mail ROLLINGPLANET empfehlen. Mehr Infos: Über uns

KOMMENTAR SCHREIBEN