""

Schnuppertage „Fit for Summer – Sport mit Prothese“

Joggen, Radfahren, Badminton – Paralympics-Athleten zeigen, wie man trotz Handicaps im Alltag Sport betreiben kann.

Aufruf zu den Schnuppertagen: David Behre, 4 x 100m Staffel Bronze, Paralympics 2012 London, TSV Bayer04 Leverkusen (Foto: APT)

Aufruf zu den Schnuppertagen: David Behre, 4 x 100m Staffel Bronze, Paralympics 2012 London, TSV Bayer04 Leverkusen (Foto: APT)

60.000 Amputationen werden pro Jahr in Deutschland vorgenommen. Viele Betroffene glauben, dass sie danach nie wieder Sport machen können. Doch das muss nicht sein: Schätzungen zufolge sind etwa 25.000 Amputierte hierzulande mobil genug, um weiterhin an sportlichen Freizeitaktivitäten mit Familie und Freunden teilzunehmen.

Daher veranstaltet das Unternehmen Aktiv Prothesen Technik (APT) zusammen mit der Ergo Unfallversicherung an verschiedenen Terminen und Orten den Schnuppertag „Fit for Summer – Sport mit Prothese“.

Auftrakt ist am 18. Mai 2013 auf der Sportanlage Koblenz-Goldgrube von 10 bis 17 Uhr. Die Einführungsvorträge halten Willi Gernemann (Leichtathletik-Bundestrainer des Deutschen Behindertensportverbands DBS) und Thomas Kipping (APT-Geschäftsführer und Techniker des DBS-Leichtathletik-Teams).

Mit Spitzensportlern Popow und Behre

Danach können sich die Besucher über die Sportarten Nordic Walking, Joggen, Badminton, Radfahren und Leichtathletik informieren und sie unter Anleitung von Paralympic-Stars wie dem doppelamputierten Sprinter David Behre und dem 100-m-Goldmedaillengewinner Heinrich Popow direkt ausprobieren.

„Viele Amputierte wissen gar nicht, wo sie eine Sportprothese herbekommen können, weil sich nicht jeder Orthopädietechniker damit auskennt“, so Kipping. „Außerdem ist es nicht leicht, einen Trainer zu finden, der einem die richtigen Bewegungsabläufe zeigt. Die Sportvereine sind behinderten Mitgliedern gegenüber oft etwas skeptisch, da gibt es viele Berührungsängste.“

Sport? Keine Angst!

Hier will der Organisator der „Fit for Summer“-Schnuppertage ansetzen: „Wir wollen deutlich machen, dass man auch als Amputierter sportlichen Aktivitäten nachgehen kann – und zwar zusammen mit Nicht-Behinderten“. Zu den Veranstaltungen sind daher ausdrücklich nicht nur Prothesenträger, sondern ebenso Freunde und Angehörige eingeladen.

Auch Bedenken hinsichtlich der Verletzungsgefahr sollen abgebaut werden, sagt Kipping: „Wir wollen mit unseren Veranstaltungen den Betroffenen und ihren Familien die Angst nehmen. Denn mit dem richtigen Equipment und der notwendigen Anleitung gibt es für Prothesenträger kein erhöhtes Verletzungsrisiko“.

Weitere Schnuppertage finden am 11. Mai 2013 in Steinfurt und am 25. Mai 2013 in Köln statt. Die Teilnahme ist kostenlos, Interessenten können sich auf www.sport-mit-prothese.de anmelden. Anmeldeschluss ist jeweils zwei Tage vor der Veranstaltung.

(PM)

Diesen Artikel teilen:
ROLLINGPLANET

ROLLINGPLANET

Wir sind geil aufs Leben, seriös, oft fröhlich und ironisch, manchmal schräg, hin und wieder ungerecht, aber in den seltensten Fällen ideologisch: ROLLINGPLANET, Deutschlands führendes Online-Magazin für Behinderte, Senioren und Freunde. ROLLINGPLANET ist ein ehrenamtlich realisiertes Non-Profit-Projekt. Wir freuen uns, wenn Sie via Facebook, Twitter oder per Mail ROLLINGPLANET empfehlen. Mehr Infos: Über uns

KOMMENTAR SCHREIBEN