„Schön schräg“: Hier kommen die Misfit Models

Eine TV-Doku blickt hinter die Kulissen einer Berliner Agentur, die nicht das klassische Schönheitsideal bedient.

Misfit Models in Berlin (Foto: NAT GEO people)

Misfit Models in Berlin (Foto: NAT GEO people)

delDie Berliner Modelagentur Misfit Models hat einen ungewöhnlichen Chef: Derrick „Del“ Keens (Foto rechts). Makellos schön langweilt ihn. Der Brite vermittelt lieber außergewöhnliche Menschen. Er selbst ist ein echtes Supermodel. Trotz seiner schiefen Zähne, Tränensäcke und Segelohren stand er für Calvin Klein, Renault, Levis, Diesel Jeans und andere Labels vor der Kamera. 2012 gründete er in Berlin seine eigene Charakter-Model-Agentur, die vor allem Typen sucht, die nicht dem gängigen Mode- oder Schönheitsdiktat entsprechen und „irgendwie anders“ sind.

Die Gesichter von Misfit Models sind Menschen mit Ecken, Kanten und individuellen, spannenden Geschichten. Egal ob tätowiert, glatzköpfig, übergewichtig, kleinwüchsig, taub oder im Rollstuhl – Dels Models „beweisen, dass Schönheit von innen kommt und immer im Auge des Betrachters liegt“. Ab 18. April gewährt die 8-teilige Doku-Reihe „Misfit Models – schön schräg“ einen Blick hinter die Kulissen des etwas anderen Beautygeschäfts (samstags um 21:00 Uhr, Nat Geo People, National Geographic Channel, über Kabel Deutschland und Unitymedia KabelBW sowie in Österreich über UPC Austria zu empfangen).

Für alle, die Models werden wollen: www.misfitmodels.de

(RP)

Diesen Artikel teilen:
ROLLINGPLANET

ROLLINGPLANET

Wir sind geil aufs Leben, seriös, oft fröhlich und ironisch, manchmal schräg, hin und wieder ungerecht, aber in den seltensten Fällen ideologisch: ROLLINGPLANET, Deutschlands führendes Online-Magazin für Behinderte, Senioren und Freunde. ROLLINGPLANET ist ein ehrenamtlich realisiertes Non-Profit-Projekt. Wir freuen uns, wenn Sie via Facebook, Twitter oder per Mail ROLLINGPLANET empfehlen. Mehr Infos: Über uns

KOMMENTAR SCHREIBEN