""

Schuppenflechte: Licht-Bade-Therapie ist besser als nur Bestrahlung

Experten kommen nach Auswertung von Studien zu neuen Behandlungstipps.

UVA-Bestrahlung (Foto: KAWA)

UVA-Bestrahlung (Foto: KAWA)

Die Beschwerden bei der Hautkrankheit Schuppenflechte lassen sich durch eine Licht-Bade-Therapie besser lindern als durch eine alleinige UVB-Bestrahlung. Zu diesem Ergebnis kommt das Institut für Qualität und Wirtschaftlichkeit im Gesundheitswesen (IQWiG) in Köln.

Es hat gemeinsam mit Wissenschaftlern des Medizinischen Dienstes des GKV-Spitzenverbandes zwölf Studien mit 2157 Teilnehmern ausgewertet. Demnach verbessert sich das Hautbild stärker, wenn ein Patient zunächst in Wasser badet, dem Pflanzenstoffe zugesetzt sind, die die Haut lichtempfindlicher machen, und dann mit UVA-Licht bestrahlt wird (Bade-PUVA-Therapie).

Chronisch, aber nicht ansteckend

Schuppenflechte (Psoriasis) ist nicht ansteckend. Die Haut hat scharf abgrenzte rote Flecke, ist schuppig und juckt meist. Sie tritt schubweise auf und ist bislang nicht behandelbar. In der Regel zeigt sich die chronische Erkrankung erst bei Erwachsenen.

Behandlung mit Photosoletherapie

Ebenfalls besser als bei der alleinigen Bestrahlung wird das Hautbild durch sogenannte Photosoletherapie – aber nicht ganz so gut wie bei der Bade-PUVA-Therapie. Bei der Photosoletherapie baden Erkrankte erst in Salzwasser, bevor sie eine UVB-Bestrahlung bekommen.

Außerdem kommen bei diesem Verfahren häufiger Nebenwirkungen vor als bei der Bade-PUVA-Therapie. Die Studienteilnehmer gaben darüber hinaus an, letztere besser zu vertragen, erläutert das IQWiG auf seinem Portal Gesundheitsinformation.de.

(dpa/tmn)

Diesen Artikel teilen:
ROLLINGPLANET

ROLLINGPLANET

Wir sind geil aufs Leben, seriös, oft fröhlich und ironisch, manchmal schräg, hin und wieder ungerecht, aber in den seltensten Fällen ideologisch: ROLLINGPLANET, Deutschlands führendes Online-Magazin für Behinderte, Senioren und Freunde. ROLLINGPLANET ist ein ehrenamtlich realisiertes Non-Profit-Projekt. Wir freuen uns, wenn Sie via Facebook, Twitter oder per Mail ROLLINGPLANET empfehlen. Mehr Infos: Über uns

KOMMENTAR SCHREIBEN