""

Schweitzer: „Teilhabe von Menschen mit Down-Syndrom verbessern“

Der rheinland-pfälzische Sozialminister fordert weniger Hürden im Alltag und betont, dass Inklusion möglich ist.

Sozialminister Alexander Schweitzer (Foto: dpa)

Sozialminister Alexander Schweitzer (Foto: dpa)

Die gesellschaftliche Teilhabe von Menschen mit Down-Syndrom muss nach Ansicht des rheinland-pfälzischen Sozialministers Alexander Schweitzer (SPD) gestärkt werden. „Es müssen nicht nur Hürden im Alltag, sondern mitunter auch so manche Schranke in den Köpfen der Menschen überwunden werden“, sagte er laut einer Mitteilung am Mittwoch in Mainz anlässlich des morgigen Welt-Down-Syndrom-Tages (21. März). Das gemeinsame Lernen von Kindern mit und ohne Behinderung in Kitas und Schulen sei ein ermutigendes Beispiel dafür, dass Inklusion möglich und gewollt sei.

In Rheinland-Pfalz hat die Zahl integrativer Kindertagesstätten, in denen behinderte und nicht-behinderte Kinder gemeinsam betreut werden, in den vergangenen Jahren stark zugenommen. Waren es im Jahr 2000 nach Angaben des Sozialministeriums noch 47 gewesen, stieg deren Zahl bis Oktober vergangenen Jahres auf 77.

Seit einem Jahr offiziell anerkannter Welttag

Der Welt-Down-Syndrom-Tag wurde erstmals 2006 in Genf organisiert und ist seit 2012 auch offiziell von den Vereinten Nationen anerkannt. Dabei wurde das Datum gezielt gewählt. Greift es doch bewusst das charakteristische Merkmal dieses Syndroms auf – das 21. Chromosom, welches bei diesen Menschen dreifach vorhanden ist. Mit diesem Tag wird wieder durch verschiede Aktionen und Veranstaltungen in der ganzen Welt auf Menschen mit Down-Syndrom aufmerksam gemacht.

(RP/dpa)

Diesen Artikel teilen:
ROLLINGPLANET

ROLLINGPLANET

Wir sind geil aufs Leben, seriös, oft fröhlich und ironisch, manchmal schräg, hin und wieder ungerecht, aber in den seltensten Fällen ideologisch: ROLLINGPLANET, Deutschlands führendes Online-Magazin für Behinderte, Senioren und Freunde. ROLLINGPLANET ist ein ehrenamtlich realisiertes Non-Profit-Projekt. Wir freuen uns, wenn Sie via Facebook, Twitter oder per Mail ROLLINGPLANET empfehlen. Mehr Infos: Über uns

KOMMENTAR SCHREIBEN