Skater auf vier Rädern: Die nennt man wohl Aktiv-Rollstuhlfahrer

Am 7. Juli 2012 fand in Venice Beach, CA. ein Skate-Wettbewerb für Rollis statt. Ein Video zeigt, dass diese Sportart nicht unbedingt etwas für Sofatiere ist.

Venice Beach ist der etwa 4,5 Kilometer lange Sandstrand von Venice, einem Stadteil von Los Angeles. Hier und andernorts veranstaltet Life Rolls On (LRO) regelmäßig Extremwettbewerbe und Aktivsportveranstaltungen für junge Rollstuhlfahrer.

LRO (Motto: „Das Leben geht weiter“) feiert dieses Jahr zehnjähriges Bestehen und gehört zur Christopher & Dana Reeve Foundation. Die Stiftung wurde vom ehemaligen Schauspieler und „Superman“-Darsteller Christopher D’Olier Reeve gegründet, der seit 1995 aufgrund eines Unfalls querschnittgelähmt war. Er verstarb am 10. Oktober 2004 in Mount Kisco, New York (USA).

PS.: Liebe Kinder, bitte nur mit Helm nachmachen.

Webseite: liferollson.org

Diesen Artikel teilen:
ROLLINGPLANET

ROLLINGPLANET

Wir sind geil aufs Leben, seriös, oft fröhlich und ironisch, manchmal schräg, hin und wieder ungerecht, aber in den seltensten Fällen ideologisch: ROLLINGPLANET, Deutschlands führendes Online-Magazin für Behinderte, Senioren und Freunde. ROLLINGPLANET ist ein ehrenamtlich realisiertes Non-Profit-Projekt. Wir freuen uns, wenn Sie via Facebook, Twitter oder per Mail ROLLINGPLANET empfehlen. Mehr Infos: Über uns

KOMMENTAR SCHREIBEN