Sondermarken zum Start der Paralympischen Spiele

Erstmals druckt ein Gastgeber Briefmarken eigens für dieses Ereignis. ROLLINGPLANET zeigt alle vier Motive.




Zum Start der Paralympischen Spiele am Mittwoch der kommenden Woche (29. August bis 9. September 2012) gibt die britische Post vier Sondermarken heraus. Es sei das erste Mal, dass im Gastgeberland eigene Briefmarken gedruckt worden seien, um an den Beginn der Spiele zu erinnern, hieß es heute von der britischen Postgesellschaft Royal Mail.

Zusätzliche Sondermarken angekündigt

Auf den Marken ist je eine paralympische Sportart wie etwa Rollstuhl-Basketball oder Leichtathletik zu sehen (siehe Fotos). Außerdem zeigen sie Sehenswürdigkeiten wie das Riesenrad London Eye oder das Olympiastadion. Wie bereits während der Olympischen Spiele von Juli bis Mitte August werde man zudem von jedem britischen Goldmedaillengewinner eigene Sondermarken ausgeben.

Bereits zuvor hatte Royal Mail angekündigt, dass man in der Heimatstadt jedes Goldgewinners der Paralympics – analog zu Olympia – die sonst roten Briefkästen in Gold lackieren wird. Online kann man auch von Deutschland aus die Briefmarken bestellen: www.royalmail.com/paralympics

(dpa/RP)


[szb color=blue link=http://rollingplanet.net/themenschwerpunkte/paralympics-2012]Zum Magazin ROLLINGPLANET PARALYMPICS 2012[/szb]
Diesen Artikel teilen:
ROLLINGPLANET

ROLLINGPLANET

Wir sind geil aufs Leben, seriös, oft fröhlich und ironisch, manchmal schräg, hin und wieder ungerecht, aber in den seltensten Fällen ideologisch: ROLLINGPLANET, Deutschlands führendes Online-Magazin für Behinderte, Senioren und Freunde. ROLLINGPLANET ist ein ehrenamtlich realisiertes Non-Profit-Projekt. Wir freuen uns, wenn Sie via Facebook, Twitter oder per Mail ROLLINGPLANET empfehlen. Mehr Infos: Über uns

KOMMENTAR SCHREIBEN