""

Sozialverband: Mehr behinderte Menschen benötigen Unterstützung

In Hessen steigt nach Angaben des Landeswohlfahrtsverbands (LWV) die Zahl der Behinderten mit Anspruch auf finanzielle Hilfe.

(Foto: Lupo/pixelio.de)

54.000 Menschen könnten im kommenden Jahr solche Sozialleistungen beziehen, das sind rund 1.200 mehr als 2012, teilte der Verband heute in Kassel mit. Unter anderem deshalb benötige der Verband 2013 rund 59,3 Millionen Euro zusätzlich von den hessischen Kreisen und kreisfreien Städten. Das gehe aus den von der Verbandsversammlung verabschiedeten Eckwerten zur Haushalts- und Budgetplanung hervor.

1,33 Milliarden Euro Sozialhilfeausgaben

Weitere Gründe seien steigende Ausgaben für die Arbeit in der Behindertenhilfe sowie neue Aufgaben in der Kriegsopferfürsorge und in der Schulbildung. Insgesamt sehen die Eckdaten für 2013 Sozialhilfeausgaben von rund 1,33 Milliarden Euro vor.

Der LWV erfüllt soziale Aufgaben der Kreise und kreisfreien Städte. Unter anderem unterstützt er Behinderte und psychisch kranke Menschen und betreut Kriegsgeschädigte. Er wird von der Verbandsversammlung mit 75 Vertretern gelenkt, auch Hessisches Sozialparlament genannt.

(dpa)

Diesen Artikel teilen:
ROLLINGPLANET

ROLLINGPLANET

Wir sind geil aufs Leben, seriös, oft fröhlich und ironisch, manchmal schräg, hin und wieder ungerecht, aber in den seltensten Fällen ideologisch: ROLLINGPLANET, Deutschlands führendes Online-Magazin für Behinderte, Senioren und Freunde. ROLLINGPLANET ist ein ehrenamtlich realisiertes Non-Profit-Projekt. Wir freuen uns, wenn Sie via Facebook, Twitter oder per Mail ROLLINGPLANET empfehlen. Mehr Infos: Über uns

KOMMENTAR SCHREIBEN