SPD fordert rollstuhlgerechten Zugang für Schloss Neuschwanstein

Sonderführungen für behinderte Menschen wurden abgeschafft.

Schoss Neuschwanstein

Die Landtags-SPD fordert einen rollstuhlgerechten Zugang für Schloss Neuschwanstein. „Wenn es der bayerischen Staatsregierung ernst ist mit der Inklusion, kann es nicht angehen, dass behinderte Menschen von einem Besuch des Königsschlosses faktisch ausgeschlossen werden“, sagte der tourismuspolitische Sprecher Paul Wengert.

Früher hätten Betroffene mit dem Auto direkt vor das Schloss fahren, dort den Aufzug benutzen und an einer Sonderführung in den Abendstunden teilnehmen können. Dies sei nun nicht mehr möglich. Wengerts Nachfrage im Finanzministerium habe ergeben, dass die Sonderführungen aus Brandschutzgründen abgeschafft wurden. Im Falle eines Brandes sei eine schnelle Rettung einer ganzen Gruppe Rollstuhlfahrer nicht zu gewährleisten.

Neuschwanstein ist das berühmteste der Schlösser Ludwigs II. und eine der bekanntesten Sehenswürdigkeiten Deutschlands. Es wird jährlich von weit mehr als einer Million Touristen aufgesucht. Das oftmals als Märchenschloss bezeichnete Neuschwanstein ist nahezu ganzjährig für Besucher geöffnet. Die Architektur und Innenausstattung sind vom romantischen Eklektizismus des 19. Jahrhunderts geprägt, das Schloss gilt als ein Hauptwerk des Historismus.

(dpa/RP, Foto: Wikipedia/Cezary Piwowarski. GNU-Lizenz für freie Dokumentation, Version 1.2 oder eine späteren Version.)

Diesen Artikel teilen:
ROLLINGPLANET

ROLLINGPLANET

Wir sind geil aufs Leben, seriös, oft fröhlich und ironisch, manchmal schräg, hin und wieder ungerecht, aber in den seltensten Fällen ideologisch: ROLLINGPLANET, Deutschlands führendes Online-Magazin für Behinderte, Senioren und Freunde. ROLLINGPLANET ist ein ehrenamtlich realisiertes Non-Profit-Projekt. Wir freuen uns, wenn Sie via Facebook, Twitter oder per Mail ROLLINGPLANET empfehlen. Mehr Infos: Über uns

1 Kommentar

  • Melanie

    Ich bin auch der Meinung, dass es Rollstuhlfahrern ermöglicht werden sollte solche Sehenswürdigkeiten zu besuchen.

    Gruß
    Melanie

    8. Mai 2013 at 18:15

KOMMENTAR SCHREIBEN