""

Special Olympics: Regionale Sommerspiele für geistig behinderte Sportler starten

Karlsruhe erwartet vom 18. bis 21. Juni 600 Sportler.

Sportler der Special Olympics (Foto: aus dem Programmheft)

Sportler der Special Olympics (Foto: aus dem Programmheft)

In Karlsruhe werden morgen die Special Olympics Baden-Württemberg für Menschen mit geistiger und mehrfacher Behinderung eröffnet. Special Olympics, die weltweit größte Sportbewegung dieser Art, richtet vom 18. bis 21. Juni zum ersten Mal diese regionale Veranstaltung im Südwesten aus.

Die Veranstalter erwarten rund 600 Sportler. Sie treten in neun Disziplinen an, darunter Schwimmen, Tennis, Judo und Leichtathletik. Daneben gibt es für alle Teilnehmer auch ein wettbewerbsfreies Angebot.

Die Austragungsorte konzentrieren sich im Wesentlichen rund um die Europahalle in der Hermann-Veit-Str. 7, um den Sportlern, ihren Betreuern und vor allem dem Publikum Spiele der kurzen Wege zu bieten.

Zum zweiten Mal in Karlsruhe

Bereits im Jahr 2008 war Karlsruhe Treffpunkt für geistig behinderte Sportler gewesen – damals auf nationaler Ebene. Für die 6. Special Olympic Games waren rund 3600 Teilnehmer in die Fächerstadt gekommen.

Die offiziell vom Internationalen Olympischen Komitee (IOC) anerkannte Organisation Special Olympics organisiert ganzjährig Trainingsprogramme und Wettbewerbsveranstaltungen von der lokalen bis zur internationalen Ebene.

Das Ziel lautet: „Das Selbstwertgefühl und die Lebensfreude von Menschen mit geistiger Behinderung durch regelmäßige sportliche Aktivitäten zu steigern sowie deren Integration und Akzeptanz in der Gesellschaft zu fördern“, so die Veranstalter in einer Mitteilung.

Infos: Programmheft (PDF)

(RP/dpa)

Baden-Württemberg
Diesen Artikel teilen:
ROLLINGPLANET

ROLLINGPLANET

Wir sind geil aufs Leben, seriös, oft fröhlich und ironisch, manchmal schräg, hin und wieder ungerecht, aber in den seltensten Fällen ideologisch: ROLLINGPLANET, Deutschlands führendes Online-Magazin für Behinderte, Senioren und Freunde. ROLLINGPLANET ist ein ehrenamtlich realisiertes Non-Profit-Projekt. Wir freuen uns, wenn Sie via Facebook, Twitter oder per Mail ROLLINGPLANET empfehlen. Mehr Infos: Über uns

KOMMENTAR SCHREIBEN