""

Sprechzeiten

Sprechzeiten ist ein neues Projekt was wir uns ausgedacht haben. Hintergrund, wir haben einfach keine Lust mehr ellenlange Artikel zu schreiben, die höchstwahrscheinlich keiner bis zum Ende liest – und wo häufig der Witz, die Emotionen beim Schreiben verloren gehen.

Wir möchten Euch zu unterschiedlichen Themen interviewen, ob Ärgernisse oder auch Freuden mit Leistungsträgern, Urlaubserlebnisse, Alltagsgeschichten, Politisches einfach über Dinge mit Euch sprechen die Euch, unter den Nägel brennen.

Wir möchten alle Menschen zu Wort kommen lassen – nicht nur Menschen mit Behinderung und/oder HIV

Wie soll das gehen??

 

  • Ihr schreibt uns eine Mail mit Kontaktdaten wie Telefonnummer  usw., schreibt uns kurz um was es geht.
  • Wir rufen Euch an und führen ein Vorgespräch aus dem Wir dann Fragen formulieren, wir senden Euch die von uns ausgearbeiteten  Fragen zu,  damit Ihr Euch vorbereiten könnt (es werden Euch nur Fragen gestellt die Ihr auch bereit seid zu beantworten)
  • Dann vereinbaren wir mit Euch einen Termin für ein Telefoninterview, was von uns aufgenommen wird.
  • Anschließend wird das Interview bei uns auf der Internetseite veröffentlicht

 

schön wäre ein Foto von Euch (muss aber nicht zwingend sein), welches wir zu Eurem Interview als Artikelfoto posten können/dürfen.

Sendet Eure Anfrage an [email protected]

oder über das Kontaktformular unserer Internetseite

http://www.abs-sh.eu/kontakt/

Diesen Artikel teilen:
avatar

Angelika Mincke

Dieser Beitrag erscheint als unabhängiges Blog auf ROLLINGPLANET. Er wurde von der Redaktion weder geprüft noch muss er unsere Meinung wiedergeben. Auf ROLLINGPLANET können alle User – die etwas zu sagen haben – ihr eigenes Blog veröffentlichen. Im Jahr 2013 bin ich stolze 55 Jahre alt geworden. Ich arbeite aktiv in den von mir gegründeten Initiativen “Aktiv Barrierefrei Selbstbestimmt Leben e.V.” und der “Aids und Behinderten Selbsthilfe”. Wenn ich das Gefühl habe, mir will keiner mehr zuhören – fange ich an zu schreiben – eine “Möchtegernautorin”, die daran glaubt, Übung macht den Meister – die immer viel mitzuteilen hat, auch wenn es keiner hören oder lesen will. Zum ausführlichen Profil.

KOMMENTAR SCHREIBEN