Strände von Palma de Mallorca als „behindertenfreundlich“ zertifiziert

Rollstuhlfahrer können nun an zwei Abschnitten alleine bis ans Wasser gelangen.

Palma de Mallorca (Foto: Anna Lurye/shutterstock)

Palma de Mallorca (Foto: Anna Lurye/shutterstock)

Die spanische Normungs- und Zertifizierungsgesellschaft Aenor hat zwei Stränden im Stadtgebiet von Palma offiziell das Gütesiegel „behindertenfreundlich“ ausgestellt. Es handelt sich um den Strandabschnitt in Ciutat Jardí (in Höhe des Stützpunktes der Rettungsschwimmer) sowie um die Badezone von Can Pastilla an der Playa de Palma (in Höhe des Strandkiosks Balneario 15).

In diesen beiden Bereichen hat das Rathaus von Palma die bestehenden Vorrichtungen für Rollstuhlfahrer erweitert, so dass sie von alleine aus bis ans Wasser gelangen können. Hierfür wurden die Holzstege auf dem Sand bis ans Meer verlängert. Bisher endeten sie an der Rettungsschwimmer-Station. Weiter wurden architektonische Barrieren von der Bushaltestelle bis ans Meer beseitigt, teilte die Stadt mit, die 47.000 Euro in die Maßnahmen investierte.

Vorreiter war Son Servera

Nach wie vor können Menschen mit Behinderung die Betreuung der Rot-Kreuz-Rettungsschwimmer in Anspruch nehmen, um ins Wasser zu gelangen. Vorhanden sind dafür eigens schwimmfähige Rollstühle. Weiter wurden Schattenplätze geschaffen.

Palma ist mit 400.000 Einwohnern bevölkerungstechnisch die größte und mit 208,Quadratkilometern nach Llucmajor und Manacor flächenmäßig drittgrößte Gemeinde Mallorcas. Palma ist die zweite Kommune der Insel, die das Aenor-Zertifikat erhalten hat. Vorreiter war die Gemeinde Son Servera mit ihrem Strand an der Cala Bona.

(RP)

Diesen Artikel teilen:
ROLLINGPLANET

ROLLINGPLANET

Wir sind geil aufs Leben, seriös, oft fröhlich und ironisch, manchmal schräg, hin und wieder ungerecht, aber in den seltensten Fällen ideologisch: ROLLINGPLANET, Deutschlands führendes Online-Magazin für Behinderte, Senioren und Freunde. ROLLINGPLANET ist ein ehrenamtlich realisiertes Non-Profit-Projekt. Wir freuen uns, wenn Sie via Facebook, Twitter oder per Mail ROLLINGPLANET empfehlen. Mehr Infos: Über uns

KOMMENTAR SCHREIBEN