""

Tagung in Hannover zum Thema „Inklusive Schule in Niedersachsen“

Das niedersächsische Kultusministerium erklärt, wie es das neue Gesetz zur Einführung der inklusiven Schule sieht.

Karl Finke, Landesbeauftragter für Behinderte

Auf Einladung des Landesbeauftragten für Menschen mit Behinderungen, Karl Finke, kamen vorige Woche (Dienstag, 22.05.2012) Fachleute aus Niedersachsen in Hannover zum Round Table Inklusion zusammen. Dem runden Tisch gehören unter anderem Verbände, Elterninitiativen sowie Pädagoginnen und Pädagogen verschiedener Schulformen an.

Das Gesetz zur Einführung der inklusiven Schule in Niedersachsen wurde im März dieses Jahres vom Niedersächsischen Landtag beschlossen und stellt die niedersächsische Bildungspolitik vor große strukturelle und pädagogische Herausforderungen.

Kein Finanzierungsvorbehalt

Eine inklusive Schule ermöglicht Schülerinnen und Schülern einen gleichberechtigten und barrierefreien Zugang zu den niedersächsischen Schulen. Peter Bräth vom niedersächsischen Kultusministerium nahm zu dem neuen Gesetz Stellung. Er wies insbesondere darauf hin, dass der bisher bestehende Finanzierungsvorbehalt künftig entfällt und dass Eltern von Schülerinnen und Schülern mit Bedarf an sonderpädagogischer Unterstützung nun wählen können, ob ihr Kind die allgemeine oder die Förderschule besuchen soll.

„Die Bedeutung und Wirksamkeit dieses Gesetzes für Niedersachsen wurde von den Tagungsteilnehmern diskutiert und gewichtet“, so Karl Finke, der zugleich betonte, dass er ein inklusives Bildungssystem auf allen Ebenen in Niedersachsen ausdrücklich befürworte.

Diesen Artikel teilen:
ROLLINGPLANET

ROLLINGPLANET

Wir sind geil aufs Leben, seriös, oft fröhlich und ironisch, manchmal schräg, hin und wieder ungerecht, aber in den seltensten Fällen ideologisch: ROLLINGPLANET, Deutschlands führendes Online-Magazin für Behinderte, Senioren und Freunde. ROLLINGPLANET ist ein ehrenamtlich realisiertes Non-Profit-Projekt. Wir freuen uns, wenn Sie via Facebook, Twitter oder per Mail ROLLINGPLANET empfehlen. Mehr Infos: Über uns

KOMMENTAR SCHREIBEN