""

Tagung „Vor aller Augen (un)sichtbar – Geistige Behinderung und Öffentlichkeit“

Am 24. Februar 2012 veranstalten das Berliner Institut für christliche Ethik und Politik und Special Olympics Deutschland eine Tagung zu diesem Thema.

In einem Terminhinweis der Veranstalter heißt es:

„[Die Veranstaltung]…befasst sich mit dem gesellschaftlich brisanten Thema der Selbstbestimmung und Teilhabe von Menschen mit geistiger Behinderung und richtet sich in erster Linie an Journalistinnen und Journalisten, Medienvertreter/-innen und Mitarbeiter/-innen des Bereichs Öffentlichkeitsarbeit. Die Thematik wird u.a. mit renommierten Wissenschaftler/-innen sowie mit Athletensprechern von Special Olympics Deutschland diskutiert. Für den Tagungsablauf sind Vorträge, Foren („Blickfelder“) und eine Podiumsdiskussion vorgesehen.

Wir freuen uns über die Unterstützung des Bundesministeriums für Arbeit und Soziales und über die Teilnahme von Hubert Hüppe, dem Behindertenbeauftragten der Bundesregierung, der das Grußwort halten wird. Fest zugesagt haben darüber hinaus u.a. Prof. Dr. Markus Dederich (Technische Universität Dortmund), Lorenz Maroldt (Chefredakteur Der Tagesspiegel), Dr. Bernhard Conrads (Vizepräsident von Special Olympics Deutschland, ehemals Bundesgeschäftsführer der Lebenshilfe), Roman Eichler (Athletensprecher bei Special Olympics Deutschland), Dr. Harry Fuchs (Sozialexperte), Dr. Ingo Bosse (Universität Dortmund) und Martin Zimmermann (Sportredakteur beim Rundfunk Berlin-Brandenburg).”

Anmeldungen sind bis zum 15. Januar 2012 möglich.

Weitere Informationen und das Anmeldeformular: Special Olympics


Weitere Termine

finden Sie in unserem Kalender
[szb color=blue link=http://rollingplanet.net/kalender]Termine[/szb]


Diesen Artikel teilen:
ROLLINGPLANET

ROLLINGPLANET

Wir sind geil aufs Leben, seriös, oft fröhlich und ironisch, manchmal schräg, hin und wieder ungerecht, aber in den seltensten Fällen ideologisch: ROLLINGPLANET, Deutschlands führendes Online-Magazin für Behinderte, Senioren und Freunde. ROLLINGPLANET ist ein ehrenamtlich realisiertes Non-Profit-Projekt. Wir freuen uns, wenn Sie via Facebook, Twitter oder per Mail ROLLINGPLANET empfehlen. Mehr Infos: Über uns

KOMMENTAR SCHREIBEN