""

Taub und am Arsch

Zur weltweit 1. Deaf Tattoo Convention kamen am vergangenen Wochenende mehr als 900 Besucher nach Berlin.

Unser Symbolfoto zeigt ein Arschgeweih (keine Teilnehmerin der Veranstaltung) (Foto: Alexandra Bucurescu/pixelio.de)

Ankündigung zur Veranstaltung

Vom 18. bis 20. Januar 2013 präsentierten sich zwölf internationale, gehörlose Tätowierer in Berlin-Weißensee bei der 1. Deaf Tattoo Convention (Facebook-Seite). Laut den Veranstaltern waren mehr als 900 Besucher da, davon 60 Prozent aus Frankreich – ein beachtlicher Erfolg.

Begeistert zeigte sich Tattoomodel Mel Riot, das in einem Video von der Convention berichtet (siehe unten): „Es war toll, die Convention zu besuchen. Wir haben einiges gelernt und neue Erfahrungen gemacht. Zum Beispiel, das es nicht ,taubstumm‘, sondern ,gehörlos‘ heißt.“

Diesen Artikel teilen:
ROLLINGPLANET

ROLLINGPLANET

Wir sind geil aufs Leben, seriös, oft fröhlich und ironisch, manchmal schräg, hin und wieder ungerecht, aber in den seltensten Fällen ideologisch: ROLLINGPLANET, Deutschlands führendes Online-Magazin für Behinderte, Senioren und Freunde. ROLLINGPLANET ist ein ehrenamtlich realisiertes Non-Profit-Projekt. Wir freuen uns, wenn Sie via Facebook, Twitter oder per Mail ROLLINGPLANET empfehlen. Mehr Infos: Über uns

1 Kommentar

  • Vom Saalestrand

    Durch Zufall diese Seite gefunden & begeistert.
    Habe selber Hemi-QSL.
    Macht weiter so.

    25. Januar 2013 at 18:54

KOMMENTAR SCHREIBEN