""

Taube Frauen für Interviews gesucht

Wer hat Diskriminierung und Gewalt erlebt?

Sabine Fries führt die Interviews durch (Foto: Privat)

Sabine Fries führt die Interviews durch (Foto: Privat)

Im Rahmen eines vom Bundesministerium für Familien, Senioren, Frauen und Jugend geförderten Aufklärungsprojekts werden Erfahrungen zum Thema Diskriminierung und Gewalterfahrungen gehörloser Frauen gesammelt. Der Deutsche Gehörlosen-Bund e.V. führt diese Arbeit in Zusammenarbeit mit dem Institut für empirische Sozialforschung der Universität Nürnberg-Erlangen durch.

Gesucht werden taube Frauen aus ganz Deutschland, die Gewalt erfahren haben und bereit sind, mit Sabine Fries ein Interview darüber zu führen. Fries ist selbst taub und schreibt zur Zeit ihre Doktorarbeit ebenfalls zu diesem Thema. Die Interviews sind vertraulich und anonym. Die Interviewpartnerinnen selber werden bei der Aufzeichnung des Interviews nicht zu sehen sein, weil eine Schattengebärderin eingesetzt wird.

Das Interview findet an einem Ort Ihrer Wahl statt und wird mit 30 Euro vergütet. Mehr dazu erfähren Sie per Video oder in diesem Aufruf (PDF).

(PM)

Diesen Artikel teilen:
ROLLINGPLANET

ROLLINGPLANET

Wir sind geil aufs Leben, seriös, oft fröhlich und ironisch, manchmal schräg, hin und wieder ungerecht, aber in den seltensten Fällen ideologisch: ROLLINGPLANET, Deutschlands führendes Online-Magazin für Behinderte, Senioren und Freunde. ROLLINGPLANET ist ein ehrenamtlich realisiertes Non-Profit-Projekt. Wir freuen uns, wenn Sie via Facebook, Twitter oder per Mail ROLLINGPLANET empfehlen. Mehr Infos: Über uns

KOMMENTAR SCHREIBEN