""

Teilhabe von behinderten Menschen: Ist Sachsen doch nicht so schlimm?

Für 2013 und 2014 werden knapp vier Millionen Euro bereitgestellt.

Sozialministerin Christine Clauß (Partei und Foto: CDU).

Sozialministerin Christine Clauß (Partei und Foto: CDU).

Gestern meldete ROLLINGPLANET: Der Direktor der Diakonie Sachsen, Christian Schönfeld, fordert vom Freistaat ein deutlicheres Bekenntnis zur Teilhabe von Menschen mit Behinderung an der Gesellschaft. Er bemängelte, dass Sachsen das einzige Bundesland ist, das vier Jahre nach Inkrafttreten der UN-Behindertenkonvention noch nicht mal eine Umsetzungsstrategie geplant hat.

Die Landesregierung von CDU/FDP will diese Kritik offensichtlich nicht auf sich sitzen lassen. Für Projekte zur besseren Teilhabe von Menschen mit Behinderungen am gesellschaftlichen Leben Sachsens stehen 2013 und 2014 fast vier Millionen Euro bereit. Damit sollen die Einbeziehung ins Arbeitsleben und die Selbsthilfe unterstützt werden, wie das Dresdner Sozialministerium mitteilte.

Jährlich würden pro Schwerbehindertem 60 Euro im Haushalt eingestellt, insgesamt 19,5 Millionen Euro. Gut 14 Millionen sind Investitionen für Einrichtungen der Behindertenhilfe und barrierefreies Bauen an öffentlich zugänglichen Gebäuden. „Wir alle sind in der Verantwortung, die Voraussetzungen zu schaffen, dass alle Menschen selbstverständlich und gleichberechtigt am kulturellen und politischen Leben, an der Arbeitswelt und in der Freizeit unabhängig von einer Behinderung teilhaben können“, sagte Sozialministerin Christine Clauß (CDU).

(dpa)

Diesen Artikel teilen:
ROLLINGPLANET

ROLLINGPLANET

Wir sind geil aufs Leben, seriös, oft fröhlich und ironisch, manchmal schräg, hin und wieder ungerecht, aber in den seltensten Fällen ideologisch: ROLLINGPLANET, Deutschlands führendes Online-Magazin für Behinderte, Senioren und Freunde. ROLLINGPLANET ist ein ehrenamtlich realisiertes Non-Profit-Projekt. Wir freuen uns, wenn Sie via Facebook, Twitter oder per Mail ROLLINGPLANET empfehlen. Mehr Infos: Über uns

KOMMENTAR SCHREIBEN