""

Torpedos sind Deutscher Meister 2012/2013 im Elektro-Rollstuhl-Hockey

Die Saison endet mit einem Krimi – das Team aus Ladenburg entreißt Munich Animals im letzten Spiel den Titel.

Paul Emmering (links) ist der Erfolgsgarant der Torpedos (Foto: Torpedo Ladenburg)

Paul Emmering (links) ist der Erfolgsgarant der Torpedos (Foto: Torpedo Ladenburg)

Torpedo Ladenburg (Baden-Württemberg) ist zum siebten Mal Deutscher Meister im Elektro-Rollstuhl-Hockey. Dank vier Siege am abschließenden Spieltag in Essen konnte das Team am vergangenen Samstag seinen Titel überraschend verteidigen – nachdem es im Saisonverlauf nie auf Platz 1 gestanden hatte und in den vergangenen Monaten mit zahlreichen Ausfällen kämpfen musste.

Der Triumph gelang erst im letzten Saisonspiel mit einem 4:2-Sieg gegen die Munich Animals (das Hinspiel im März hatten die Torpedos mit 2:3 verloren). Die Bayern waren mit einem Punkt Vorsprung als Tabellenführer in das Match gegangen – und sahen noch bis zum Halbzeitwechsel (1:1) wie der kommende Meister aus, um am Ende als Vizemeister vom Feld zu rollen.

Mit Paul Emmering stellt Ladenburg ebenso den Topscorer der Saison 2012/13 (70 Tore) sowie mit Eva-Maria Berndl die offensiv gefährlichste Akteurin (22 Tore/Platz 7 der Topscorer) der ersten Bundesliga, die sechs Mannschaften umfasst. Emmering, zugleich Vorsitzender seiner Torpedos, führt damit auch die Ewige Torschützenliste an.

(RP)

Diesen Artikel teilen:
ROLLINGPLANET

ROLLINGPLANET

Wir sind geil aufs Leben, seriös, oft fröhlich und ironisch, manchmal schräg, hin und wieder ungerecht, aber in den seltensten Fällen ideologisch: ROLLINGPLANET, Deutschlands führendes Online-Magazin für Behinderte, Senioren und Freunde. ROLLINGPLANET ist ein ehrenamtlich realisiertes Non-Profit-Projekt. Wir freuen uns, wenn Sie via Facebook, Twitter oder per Mail ROLLINGPLANET empfehlen. Mehr Infos: Über uns

KOMMENTAR SCHREIBEN