„Totenstille“: Quotenstärkster Striesow-„Tatort“ bislang

Ermittlungen unter Gehörlosen verschaffen Kommissar Jens Stellbrink seinen zuschauertechnisch gesehen besten Auftritt.

„Totenstille“ herrschte im „Tatort“: Devid Striesow als Kriminalhauptkommissar Jens Stellbrink und Elisabeth Brück als Kriminalhauptkommissarin Lisa Marx (Foto: SR/Manuela Meyer)

„Totenstille“ herrschte im „Tatort“: Devid Striesow als Kriminalhauptkommissar Jens Stellbrink und Elisabeth Brück als Kriminalhauptkommissarin Lisa Marx (Foto: SR/Manuela Meyer)

Während im Restaurant eines Hotels eine Trauerfeier mit gehörlosen Gästen stattfindet, kommt ein paar Stockwerke höher eine Frau beim Sex ums Leben… es gab viel Medien- und Publikumsinteresse für den „Tatort“ in der Welt der gehörlosen Menschen, an dessen Drehbuch die gehörlose Bloggerin Julia Probst beteiligt war (ROLLINGPLANET berichtete: Tatort „Totenstille“: Striesow ermittelt als Kommissar in der Welt der Gehörlosen und Devid Striesow schwärmt für Gebärdensprache).

Es war der fünfte saarländische Einsatz mit Devid Striesow und von den Quoten her bislang sein bester: Im Schnitt 9,69 Millionen haben am Sonntag den Fall „Totenstille“ gesehen, in dem Kommissar Jens Stellbrink unter Gehörlosen ermittelte und auch Gebärdensprache lernte. Das entsprach 25,8 Prozent Marktanteil ab 20.15 Uhr für den SR-Krimi im Ersten der ARD. Der vorangegangene Striesow-„Tatort“ am zweiten Weihnachtstag 2014 (im Jahr 2015 wurde keiner ausgestrahlt) hatte nur etwa sechseinhalb Millionen Zuschauer.

(RP/dpa)

Diesen Artikel teilen:
ROLLINGPLANET

ROLLINGPLANET

Wir sind geil aufs Leben, seriös, oft fröhlich und ironisch, manchmal schräg, hin und wieder ungerecht, aber in den seltensten Fällen ideologisch: ROLLINGPLANET, Deutschlands führendes Online-Magazin für Behinderte, Senioren und Freunde. ROLLINGPLANET ist ein ehrenamtlich realisiertes Non-Profit-Projekt. Wir freuen uns, wenn Sie via Facebook, Twitter oder per Mail ROLLINGPLANET empfehlen. Mehr Infos: Über uns

1 Kommentar

  • Alexandra Görner

    absolut verdient ! – wie ich finde 🙂

    26. Januar 2016 at 23:31

KOMMENTAR SCHREIBEN