""

Tourismus-Angebote in Rheinland-Pfalz sollen barrierefreier werden

Nicht nur ein Gebot des sozialen Handelns, sondern auch ein Wirtschaftsfaktor.

Tourismus barrierefrei auf dem Hambacher Schloss (Foto: Rheinland-Pfalz Tourismus GmbH)

Tourismus barrierefrei auf dem Hambacher Schloss (Foto: Rheinland-Pfalz Tourismus GmbH)

Der rheinland-pfälzische Tourismus sollte nach Meinung von Wirtschaftsstaatssekretär Uwe Hüser (Grüne) künftig stärker auf Barrierefreiheit setzen. Die Umsetzung entsprechender Angebote sei ein „wichtiger Beitrag zur mittel- bis langfristigen Wettbewerbsfähigkeit“, sagte Hüser laut Mitteilung beim Tourismustag Rheinland-Pfalz am Mittwoch in Bitburg.

Das Ministerium wies darauf hin, dass immer mehr Gäste aufgrund ihres hohen Alters oder wegen einer Behinderung auf barrierefreie Angebote angewiesen sind. Auch Familien mit Kleinkindern wüssten ein hohes Serviceangebot und Barrierefreiheit zu schätzen.

190.000 Arbeitsplätze im Tourismus

„Barrierefreiheit ist ein Gebot sozialen Handelns. Aber für die Betriebe kann dies gleichzeitig zu einem erheblichen Wirtschaftsfaktor werden und für den Gast zum Qualitätsmerkmal“, sagte Hüser.

Rheinland-Pfalz lebt ganz wesentlich vom Tourismus: 190.000 Arbeitsplätze können dem Tourismus direkt und indirekt zugerechnet werden, das ist jeder zehnte Arbeitsplatz in dem Bundesland. Vor allem für die ländlichen Räume ist die weitere touristische Entwicklung eine wesentliche Voraussetzung für den Erhalt der Wirtschaftskraft, der Versorgungsstrukturen und der Lebensqualität, heißt es der Mitteilung zufolge.

Informationen zum Thema Barrierefreies Reisen in Rheinland-Pfalz gibt es im Internet unter www.barrierefrei.gastlandschaften.de

(RP/dpa)

Diesen Artikel teilen:
ROLLINGPLANET

ROLLINGPLANET

Wir sind geil aufs Leben, seriös, oft fröhlich und ironisch, manchmal schräg, hin und wieder ungerecht, aber in den seltensten Fällen ideologisch: ROLLINGPLANET, Deutschlands führendes Online-Magazin für Behinderte, Senioren und Freunde. ROLLINGPLANET ist ein ehrenamtlich realisiertes Non-Profit-Projekt. Wir freuen uns, wenn Sie via Facebook, Twitter oder per Mail ROLLINGPLANET empfehlen. Mehr Infos: Über uns

KOMMENTAR SCHREIBEN