""

TV-Rechte: Paralympisches Komitee schließt Mega-Deal mit NBC

Die amerikanische Senderkette wird 2014 und 2016 die Wettkämpfe der Behindertensportler übertragen.

Sir Philip Craven (mit Fahne) eröffnete die Paralympics 2012 in London (Foto: dpa)

Sir Philip Craven (mit Fahne) eröffnete die Paralympics 2012 in London (Foto: dpa)

Ohne Fernsehen gibt es bekanntlich heutzutage keine Helden mehr. Deshalb ist das eine besonders erfreuliche Nachricht für den Behindertensport: Das Internationale Paralympische Komitee (IPC) hat seinen bisher größten TV-Vertrag mit der amerikanischen Fernseh-Gesellschaft NBC abgeschlossen. Mit 200 sogenannten Partnerstationen erreicht die Sendekette etwa 98 Prozent aller Haushalte in den Vereinigten Staaten.

Nach dem Publikumserfolg bei den Spielen 2012 in London will NBC für den amerikanischen Markt insgesamt 116 Stunden von den Winterspielen 2014 in Sotschi und den Sommerspielen 2016 aus Rio de Janeiro senden. 50 Stunden entfallen auf Sotschi, 66 auf Rio (London: 60,5).

Sendezeiten in Deutschland

Da sind die deutschen Sender allerdings schon etwas weiter: Bei den Paralympics 2012 sendeten ARD und ZDF vom 29. August bis 9. September fast 70 Stunden lang aus London. 2008 bei den Paralympics in der chinesischen Hauptstadt Peking waren es nur 30 Stunden gewesen.

Allerdings waren im vergangenen Jahr die Quoten bei uns vor allem bei den jüngeren Zuschauern durchwachsen und entsprachen nicht immer der London-Euphorie (ROLLINGPLANET berichtete).

Angesichts des neuen Fernsehvertrages mit NBC zeigte sich Sir Philip Craven, Präsident des IPC, begeistert. Die Nachrichtenagentur sid zitiert ihn: „Das sind traumhafte Neuigkeiten, viele Menschen werden die Paralympics erstmals live im Fernsehen erleben. Das wird starke Emotionen auslösen.“

(RP)

Diesen Artikel teilen:
ROLLINGPLANET

ROLLINGPLANET

Wir sind geil aufs Leben, seriös, oft fröhlich und ironisch, manchmal schräg, hin und wieder ungerecht, aber in den seltensten Fällen ideologisch: ROLLINGPLANET, Deutschlands führendes Online-Magazin für Behinderte, Senioren und Freunde. ROLLINGPLANET ist ein ehrenamtlich realisiertes Non-Profit-Projekt. Wir freuen uns, wenn Sie via Facebook, Twitter oder per Mail ROLLINGPLANET empfehlen. Mehr Infos: Über uns

KOMMENTAR SCHREIBEN