""

Übergewichtige Kinder haben früh ein erhöhtes Diabetes-Risiko

Bereits bei Sechsjährigen deutliche Veränderungen der Fettzellen.

Auch ungesunde Ernährung kann früh zum Diabetes-Risiko beitragen (Foto: Thommy Weiss/pixelio.de)

Auch ungesunde Ernährung kann früh zum Diabetes-Risiko beitragen (Foto: Thommy Weiss/pixelio.de)

Bei übergewichtigen Kindern zeigen sich schon im Grundschulalter krankhafte Veränderungen am Fettgewebe. Das belegen Untersuchungen an der Klinik für Kinder- und Jugendmedizin am Uniklinikum Leipzig. Solche Veränderungen des Fettgewebes stehen nach Erkenntnissen des Integrierten Forschungs- und Behandlungszentrums (IFB) AdipositasErkrankungen im Zusammenhang mit einer beginnenden Insulinresistenz, einer Stoffwechselstörung und Vorstufe zum Typ 2 Diabetes. Die Ergebnisse der Studie belegten das erstmals und machten die Bedeutung früher Prävention mit Blick auf Übergewicht deutlich.

Für das IFB-Forschungsprojekt untersuchte eine Arbeitsgruppe das Fettgewebe von Mädchen und Jungen unter 18 Jahren. Dabei zeigten sich den Angaben zufolge schon bei Sechsjährigen mit Übergewicht deutliche Veränderungen. Übergewichtige Kinder und Jugendliche haben fast doppelt so viel und deutlich größere Fettzellen. Außerdem sei die Zahl der Makrophagen, sogenannter Fresszellen, erhöht, was die Wissenschaftler als Anzeichen für eine Entzündungsreaktion im Fettgewebe interpretieren. Makrophagen identifizieren erkrankte und abgestorbene Gewebezellen und beseitigen sie.

Darüber hinaus gebe es Veränderungen bei der Bildung von Botenstoffen wie den Fettgewebshormonen Leptin und Adiponektin, die unter anderem Einfluss auf das Hungergefühl haben. Bereits bei jungen Studienteilnehmern mit Übergewicht war die Menge dieser Hormone verändert. Nach Einschätzung von Prof. Antje Körner vom IFB deuten die Ergebnisse darauf hin, dass Präventionsmaßnahmen zur Verhinderung von Übergewicht bei Kindern schon möglichst früh sinnvoll sind.

(dpa/tmn)

Diesen Artikel teilen:
ROLLINGPLANET

ROLLINGPLANET

Wir sind geil aufs Leben, seriös, oft fröhlich und ironisch, manchmal schräg, hin und wieder ungerecht, aber in den seltensten Fällen ideologisch: ROLLINGPLANET, Deutschlands führendes Online-Magazin für Behinderte, Senioren und Freunde. ROLLINGPLANET ist ein ehrenamtlich realisiertes Non-Profit-Projekt. Wir freuen uns, wenn Sie via Facebook, Twitter oder per Mail ROLLINGPLANET empfehlen. Mehr Infos: Über uns

1 Kommentar

  • Hans Tschamler

    Weltweit dramatisches Problem Übergewicht – Unbeweglichkeit – erschreckend viele Kinder sind betroffen – EXPERTEN schlagen Alarm!
    Abhilfe kann ganz einfach sein – aber von sensationeller Effizienz – sich ausreichend bewegen – zurück ins Gleichgewicht!
    Im Sinne von Wissenschaftlern ist es empirisch wichtig: Besser trainieren – nicht nur die MUSKELN stärken!
    Könnten Kinder/Jugendliche global für BALL-BALANC-ÜBUNGEN motiviert werden – könnten viele Kinder – wie ich mit 82 J. – auf einem Gymnastikball völlig frei, vielseitig balancieren – währenddessen mit div. Sportgeräten arbeiten – wäre das eine optimale BASIS, die Zukunft hoffnungsvoll, energetisch beschwingt anzugehen.
    LEBEN – das größte Geschenk, die höchste Priorität an den Menschen ist das LEBEN selbst, und die verfügbare Zeit, die leider – wie auch immer – von zu kurzer Dauer ist. Schade darum, wenn die kreativen Möglichkeiten nicht optimal genutzt werden – u. a. die außerordentlich beschwingte
    Befindlichkeit an sich zu erfahren: Auf dem BALL in freier BALANCE – ein ganz NEUES Lebensgefühl! Exzellent prädestiniert ist von der üblichen Routine sich bedeutsam abhebende multi effiziente FITNESS-BALL-BALANCE-SPORT!
    Auf einem Gymnastikball völlig frei, vielseitig balancieren – balancierend darauf Hopsen, Wippen –
    die wichtigen Funktionen der BECKENREGION werden extensiv aktiviert – spielerisch gekonnt – wie tänzerisch beschwingt darauf agieren – in seiner dynamischen Mitte pendeln, vibrieren – mentales Empfinden als auf einer WOLKE schwebend sich erfahren – energetisch dynamischer HÖHENFLUG!
    Aktiv, froh, flexibel, energetisch aufgeladen, gut ausbalanciert – eine globale harmonisch beschwingte Einheit aller WESENSPOTENTIALE – Muskelsysteme (wichtige Funktionen BECKENREGION)/Tiefensensibilität etc.) zu sein, ein Zustand eines wohlgestalteten Lebens – FLOW-EFFEKT – ERLEBNISPÄDAGOGIK – für mich – ich 82 – täglich aufs NEUE – je nach Lust u. Laune – auch 1 Std. – effizienter Spaß!
    FBBSP ist für alle LEBENSBEREICHE immens förderlich!
    Besonderer Vorteil für Kinder: Übungen können auf kleiner Fläche (Wohnung) ausgeführt, mit Hobbytätigkeiten kombiniert werden wie Fernsehen, Telefonieren, Buch lesen u.v.a. – kostenfrei –
    MAXIMALEFFEKT!
    Des Menschen ewige Sehnsucht ist, sich beschwingt, möglichst schwerelos zu fühlen, auch wenn dies aufgrund mancher Techniken nur für wenige Sek. möglich ist. U.a. Parabelflüge – angeblich auch Kotzbomber genannt – 10 bis 15 X eine Fallzeit von 25 Sek – schon für ca. 2000,–E möglich.
    Der Teilnehmer ist nicht gefordert, in irgend einer Weise selbst für das Gelingen aktiv zu werden.
    FALLTURM Bremen – Höhe 120 m – Fallzeit – 5 bzw. 9 Sek.
    Auf einem Ball in einer Weise völlig frei balancieren – nur aus sich heraus – nur durch eigene Intensität einen Zustand bewirken, sich als schwebend zu erfahren – ein Zustand absolut im JETZT und HIER zu sein – wahrhaft selbst zu sein – eine globale, immens harmonisch beschwingte Wohlbefindlichkeit – nach Lust u. Laune – beliebig lang – effizienter Spaß zum NULLTARIF – phänomenal!
    Es ist so einfach, seine Lebensqualität effizient zu steigern!
    Ein entsprechendes Begehren kann nur der für sich verwirklichen, der innovativ aktiv wird!,
    Wissenschaftler Alexander von Humboldt: Was nutzt uns der Fortschritt der Wissenschaft, wenn er die Menschen nicht glücklicher macht!

    4. Dezember 2014 at 11:41

KOMMENTAR SCHREIBEN