Unser Rollstuhlfahrer des Tages: Hans-Dietrich Genscher

Welcome to the club: Der ehemalige Außenminister lässt sich jetzt durch die Gegend rollern.

Macht sich gut als trauriger Behinderter:  Hans-Dietrich Genscher in der Parteizentrale der FDP in Berlin (Foto: Wolfgang Kumm/dpa)

Macht sich gut als trauriger Behinderter: Hans-Dietrich Genscher in der Parteizentrale der FDP in Berlin (Foto: Wolfgang Kumm/dpa)

Der Ex-Bundesaußenminister hielt eine Rede (Foto: Wolfgang Kumm/dpa)

Der Ex-Bundesaußenminister hielt eine Rede (Foto: Wolfgang Kumm/dpa)

Spätestens seit der CSU-Simulantin Dagmar Wohl wissen wir, dass wir Politikern nicht mal dann trauen sollten, wenn sie im Rollstuhl daherkommen. Bei ihm will ROLLINGPLANET heute eine Ausnahme machen:

Der ehemalige Außenminister Hans-Dietrich Genscher (88) ist jetzt mit Rollstuhl unterwegs. Bei einem Auftritt in der FDP-Zentrale in Berlin scherzte der Ehrenvorsitzende der Freidemokraten: „Das ist ein ganz neues Gefühl, in das Thomas-Dehler-Haus hineingerollt zu werden.“ Eine Rede zum 25-jährigen Bestehen des 2+4-Vertrags zur deutschen Einheit hielt er dann im Sitzen. Für ein Bild mit dem amtierenden FDP-Chef Christian Lindner stand Genscher aber kurz auf.

Nach Angaben aus seiner Umgebung ist der langjährige Außenminister nicht dauernd auf den Rollstuhl angewiesen, nutzt ihn nach einem längeren Krankenhausaufenthalt aber schon seit mehreren Wochen. Auch bei den Festspielen in Bayreuth Ende Juli hatte sich Genscher bereits im Rollstuhl gezeigt.

Kein Simulant, auch wenn er aufsteht: Ex-Bundesaußenminister Hans-Dietrich Genscher (Foto: Wolfgang Kumm/dpa)

Kein Simulant, auch wenn er aufsteht: Ex-Bundesaußenminister Hans-Dietrich Genscher (Foto: Wolfgang Kumm/dpa)

(RP/dpa)

Diesen Artikel teilen:
ROLLINGPLANET

ROLLINGPLANET

Wir sind geil aufs Leben, seriös, oft fröhlich und ironisch, manchmal schräg, hin und wieder ungerecht, aber in den seltensten Fällen ideologisch: ROLLINGPLANET, Deutschlands führendes Online-Magazin für Behinderte, Senioren und Freunde. ROLLINGPLANET ist ein ehrenamtlich realisiertes Non-Profit-Projekt. Wir freuen uns, wenn Sie via Facebook, Twitter oder per Mail ROLLINGPLANET empfehlen. Mehr Infos: Über uns

KOMMENTAR SCHREIBEN