""

Verein „Ohne Barrieren“ eröffnet Hotel Sportforum in Rostock

„Keine Gewinner, keine Verlierer“: 13 von 25 Mitarbeitern haben eine Behinderung.

Integratives Hotel Sportforum in Rostock (Foto: Sportforum)

Integratives Hotel Sportforum in Rostock (Foto: Sportforum)

Ein barrierefreies Hotel mit Tagunsmöglichkeiten und Restaurant ist am Freitag in Rostock eröffnet worden. Das 166-Betten-Haus „Sportforum“ wird vom Rostocker Verein „Ohne Barrieren“ betrieben.

Von den 25 Mitarbeitern leben 13 selbst mit einer Behinderung, sagte Ohne-Barrieren-Sprecher Stephan Mehlhorn. Mit dem Betrieb soll auch gezeigt werden, dass es möglich ist, behinderte Menschen problemlos in den ersten Arbeitsmarkt zu integrieren, betonte Mehlhorn.

Keine Gewinner, keine Verlierer

Das 1962 gebaute Hochhaus steht in unmittelbarer Nähe zur DKB-Arena, Hunderte Athleten verbrachten zu DDR-Zeiten dort den größeren Teil ihrer Jugend. Trotz seiner exzellenten Lage fand sich über Jahre kein Betreiber für das Gebäude und es begann zu verfallen.

„Das Sportforum wurde einmal gebaut, um Sieger hervorzubringen“, erklärt der Verein. „Jetzt treten wir mit einer neuen Idee an: die Idee, die Welt nicht in Gewinner und Verlierer zu teilen. Das Hotel Sportforum ist intetgrativ und barrierefrei – dein Hotel in Rostock für Sport, Tagung und deinen Urlaub an der Ostsee!“

Webseite: Sportforum

(RP/dpa)


Reise & Urlaub
Diesen Artikel teilen:
ROLLINGPLANET

ROLLINGPLANET

Wir sind geil aufs Leben, seriös, oft fröhlich und ironisch, manchmal schräg, hin und wieder ungerecht, aber in den seltensten Fällen ideologisch: ROLLINGPLANET, Deutschlands führendes Online-Magazin für Behinderte, Senioren und Freunde. ROLLINGPLANET ist ein ehrenamtlich realisiertes Non-Profit-Projekt. Wir freuen uns, wenn Sie via Facebook, Twitter oder per Mail ROLLINGPLANET empfehlen. Mehr Infos: Über uns

KOMMENTAR SCHREIBEN