""

Vorgeschnittene Melonen sofort essen oder gut kühlen

Ansonsten warten Krankheitserreger wie Salmonellen, Listerien oder EHEC.

Auch in Supermärkten locken oft vorgeschnittene Melonenstücke – doch auch hier ist Vorsicht geboten (Foto: w.r.wagner/pixelio.de)

Auch in Supermärkten locken oft vorgeschnittene Melonenstücke – doch auch hier ist Vorsicht geboten (Foto: w.r.wagner/pixelio.de)

Vorgeschnittene Melonenstücke sollten Verbraucher vorsichtshalber nicht mehr essen, wenn das Obst mehrere Stunden außerhalb des Kühlschranks gestanden hat. Denn im säurearmen Fruchtfleisch von Melonen kann die Zahl von Krankheitserregern wie Salmonellen, Listerien oder EHEC vergleichsweise schnell ansteigen. Darauf weist das Bundesinstitut für Risikobewertung (BfR) in Berlin hin.

Insbesondere für Schwangere, Kleinkinder, alte und kranke Menschen besteht dann große Gesundheitsgefahr. Sie sollten unbedingt verzichten, wenn sie nicht wissen, wie lange die Melonenstücke schon draußen stehen. Angeschnittene Früchte sollten entweder sofort aufgegessen oder gut abgedeckt im Kühlschrank aufgehoben werden.

Sauberes Messer und Schneidebrett verwenden

Krankmachende Keime gelangen möglicherweise schon beim Anbau oder beim Waschen auf das Obst. Auch durch infizierte Menschen oder verschmutze Messer können sie darauf übertragen werden, wenn bei der Zubereitung keine gute Hygiene herrscht. Beim Aufschneiden geraten die Erreger dann von der Schale auf das Fruchtfleisch.

Das BfR empfiehlt daher, sich vor dem Verarbeiten die Hände gut zu waschen sowie ein sauberes Messer und Schneidebrett zu verwenden. Außerdem sollten Verbraucher sogenannte Kreuzkontaminationen vermeiden, bei denen Krankheitskeime von einem verunreinigten Lebensmittel auf das Brett und dann auf eine andere Speise gelangen.

(dpa/tmn)

Diesen Artikel teilen:
ROLLINGPLANET

ROLLINGPLANET

Wir sind geil aufs Leben, seriös, oft fröhlich und ironisch, manchmal schräg, hin und wieder ungerecht, aber in den seltensten Fällen ideologisch: ROLLINGPLANET, Deutschlands führendes Online-Magazin für Behinderte, Senioren und Freunde. ROLLINGPLANET ist ein ehrenamtlich realisiertes Non-Profit-Projekt. Wir freuen uns, wenn Sie via Facebook, Twitter oder per Mail ROLLINGPLANET empfehlen. Mehr Infos: Über uns

2 Kommentare

  • Sonja

    Ich bin von dieser Seite begeistert, alleine schon vom Header hat sie auf sich aufmerksam gemacht, Kompliment!

    23. Oktober 2013 at 21:00
  • Peter Herz

    Den 3.12. werde ich ganz dick in meinem Terminkalender markieren und mir bis dahin mein privates Projekt ausdenken. Gründe und Möglichkeiten gibt es sicher genug, tolle Seite!

    23. Oktober 2013 at 21:02

KOMMENTAR SCHREIBEN