""

Wahrsager verdienen dank Internet Milliarden

Foto: A. Dreher/pixelio.de

Vorsicht, wenn Ihnen jemand prognostiziert, Sie könnten bald wieder laufen. Esoterik-Fallen locken Kunden mit immer neuen Tricks.

(pte)) „In Deutschland boomt das Geschäft mit der Wahrsagerei, besonders jetzt, in der dunklen Jahreszeit“, sagt Sabine Riede von der Sekten Info NRW. Die rund 10.000 Wahrsager und Handaufleger in Deutschland setzen laut einer Schätzung der „Welt“ etwa 250 Mio. Euro um.

In den USA ist das Geschäft sogar geschätzte zwei Milliarden schwer. Geld wird vor allem mit telefonischer Beratung durch Medien, die angebliche psychische Kräften haben, umgesetzt. Laut TechCrunch locken die Anbieter seit neuestem zunehmend ihre Kunden via Skype. Mit PsychicsLive.com gibt es auch ein neues Netz-Angebot, das selbsternannten Wahrsagern eine Plattform bietet.

Geschäft mit der Einsamkeit

„Die Situation wird schlimmer. Durch das Internet sind die Möglichkeiten zur Kontaktaufnahme und zur Vermarktung für solche Angebote vielfältiger geworden. Die Kunden von Wahrsagern kommen heute aus allen gesellschaftlichen Schichten“, sagt Ingo Heinemann von der Aktion für Geistige und Psychische Freiheit. Die dubiosen Geschäfte werden im Moment nach der Kontaktaufnahme im Internet hauptsächlich über kostenpflichtige Telefonverbindungen abgewickelt. Zwischen einem und drei Euro liegt der Minutenpreis.

„Früher gingen die Menschen persönlich zur Wahrsagerin. Heute geht man ins Internet“, bestätigt auch Riede. Die Geschädigten seien meistens sehr einsame Personen. „Viele wollen nur einen Gesprächspartner. Die angenehme Stimme und der Trost, der gespendet wird, sagen den Leuten zu. So entsteht nach und nach eine Abhängigkeit, die durch die langen Gespräche sehr teuer werden kann“, so Riede. Vor allem nach Trennungen nehmen viele Menschen den Kontakt zu Wahrsagern auf, anfangs oft nur aus Neugier, ohne wirklich daran zu glauben. „Durch den vermehrten Zwang zur beruflichen Flexibilität und dem Trend zur Single-Gesellschaft vereinsamen die Menschen zunehmend“, erklärt Riede.

Von diesen Tendenzen profitiert die gesamte Esoterik-Branche. Laut der Zeit schätzen Experten deren Jahresumsatz in Deutschland auf 18 bis 25 Mrd. Euro. Innerhalb der kommenden zehn Jahre soll er sogar auf bis zu 35 Mrd. steigen. Allein der Marktführer in Sachen Astrologie soll im Jahr etwa 60 Mio. Euro umsetzen. Behinderte Menschen und Senioren dürften willkommene Opfer sein.

Diesen Artikel teilen:
ROLLINGPLANET

ROLLINGPLANET

Wir sind geil aufs Leben, seriös, oft fröhlich und ironisch, manchmal schräg, hin und wieder ungerecht, aber in den seltensten Fällen ideologisch: ROLLINGPLANET, Deutschlands führendes Online-Magazin für Behinderte, Senioren und Freunde. ROLLINGPLANET ist ein ehrenamtlich realisiertes Non-Profit-Projekt. Wir freuen uns, wenn Sie via Facebook, Twitter oder per Mail ROLLINGPLANET empfehlen. Mehr Infos: Über uns

KOMMENTAR SCHREIBEN