Warum duldet die Stadt Duisburg Parkplatzschweine wie Kötter Security und GLS?

ROLLINGPLANET-Leser S.U. ärgert sich über missbrauchte Behindertenparkplätze.

Aufgenommen am 25.4.2016.

Aufgenommen am 25.4.2016.

ROLLINGPLANET-Leser S.U. (Name der Redaktion bekannt) hat das obige Foto für unsere Rubrik Parkplatzschweine eingereicht und schreibt:

„Mir fehlt absolut das Verständnis, warum die Stadt Duisburg es zulässt, dass die Parkplätze hinter dem Bahnhof regelmäßig für alle Arten der Anlieferung genutzt werden. Es ist ein bekanntes Problem und nur, weil nicht jeder Parkplatz einzeln ausgeschildert ist, sondern mehrere gemeinsam, kann es nicht sein, dass scheinbar alle zu dumm sind, dies zu erkennen.

Könnt Ihr dem bitte mal nachgehen und mit größerem medialen Nachdruck bei Kötter Security und beim Paketdienst GLS anfragen, warum so leichtfertig so asozial gehandelt wird?“

Machen wir, auch wenn unter anderem Security-Gesellschaften ihre ganz eigenen Vorstellungen von Gerechtigkeit und Behindertenparkplätzen haben. Sobald wir Antwort(en) erhalten haben, veröffentlichen wir diese gerne.

(RP/PM)

Diesen Artikel teilen:
ROLLINGPLANET

ROLLINGPLANET

Wir sind geil aufs Leben, seriös, oft fröhlich und ironisch, manchmal schräg, hin und wieder ungerecht, aber in den seltensten Fällen ideologisch: ROLLINGPLANET, Deutschlands führendes Online-Magazin für Behinderte, Senioren und Freunde. ROLLINGPLANET ist ein ehrenamtlich realisiertes Non-Profit-Projekt. Wir freuen uns, wenn Sie via Facebook, Twitter oder per Mail ROLLINGPLANET empfehlen. Mehr Infos: Über uns

1 Kommentar

KOMMENTAR SCHREIBEN