""

Rathaus: Was sollten Menschen mit Diabetes beachten, wenn sie ins Krankenhaus müssen?

Bild Rathaus

Wer krank ist, wird im Krankenhaus gut versorgt – sollte man meinen. Das gilt aber in erster Linie für die Erkrankung, die behandelt wird, warnt die Deutsche Diabetes-Hilfe. Wer einen Diabetes Typ 1 oder Typ 2 hat, sollte einen Klinikaufenthalt – zum Beispiel für eine Hüft- oder Augen-Operation – gemeinsam mit dem eigenen Hausarzt oder Diabetologen gut planen. Häufig verschlechtere sich sonst die Stoffwechseleinstellung im Krankenhaus.

Am besten sucht man der Diabetes-Hilfe zufolge gezielt eine Klinik aus, in der auch Diabetologen arbeiten, und erwähnt bereits im Aufnahmegespräch, dass ein Diabetes vorliegt und wie dieser derzeit behandelt wird.

(dpa/tmn)

Alle RATHAUS-Fragen & -Antworten
Diesen Artikel teilen:
ROLLINGPLANET

ROLLINGPLANET

Wir sind geil aufs Leben, seriös, oft fröhlich und ironisch, manchmal schräg, hin und wieder ungerecht, aber in den seltensten Fällen ideologisch: ROLLINGPLANET, Deutschlands führendes Online-Magazin für Behinderte, Senioren und Freunde. ROLLINGPLANET ist ein ehrenamtlich realisiertes Non-Profit-Projekt. Wir freuen uns, wenn Sie via Facebook, Twitter oder per Mail ROLLINGPLANET empfehlen. Mehr Infos: Über uns

KOMMENTAR SCHREIBEN