""

Welche Qualifikation braucht man eigentlich, um als Behinderten-Experte durchzugehen?

Für Thomas Bösenberg, den Leiter des neuen Hamburger Inklusionsbüros, gibt es erst mal Prügel.

Thomas Boesenberg

Wie ROLLINGPLANET berichtete, bekommt Hamburg ein Inklusionsbüro: Neuer Job für Thomas Bösenberg.

Einen besonderen Willkommensgruß schickt Gerlef Gleiss in seinem Blog:

Er musste vor einiger Zeit zurücktreten, weil er es nicht schaffte, die zur Verfügung stehenden Gelder für 1 € Jobs auszugeben. In der Hamburger „Behindertenszene“ ist er völlig unbekannt. Die behinderten Menschen aber auch ihre Verbände, wie die „Hamburger Landesarbeitsgemeinschaft für behinderte Menschen“ wurden von der Gründung dieses Büros und noch mehr von der Person, die es leiten soll, überrascht. Ich vermute, auch Ingrid Körner. Sie macht aber natürlich gute Miene zum bösen Spiel und schreibt in ihrer Presseinformation: „Ich freue mich, dass wir mit Thomas Bösenberg als neuem Leiter des Inklusionsbüros einen Experten gewinnen konnten, der sich in den letzten Jahren stark für Menschen mit Behinderungen in Hamburg eingesetzt hat.“ Viel mehr als Spenden für Behindertenvereine zu Weihnachten kann das aber nicht gewesen sein, denn gehört, gesehen oder gelesen haben wir davon nichts!

Diesen Artikel teilen:
ROLLINGPLANET

ROLLINGPLANET

Wir sind geil aufs Leben, seriös, oft fröhlich und ironisch, manchmal schräg, hin und wieder ungerecht, aber in den seltensten Fällen ideologisch: ROLLINGPLANET, Deutschlands führendes Online-Magazin für Behinderte, Senioren und Freunde. ROLLINGPLANET ist ein ehrenamtlich realisiertes Non-Profit-Projekt. Wir freuen uns, wenn Sie via Facebook, Twitter oder per Mail ROLLINGPLANET empfehlen. Mehr Infos: Über uns

KOMMENTAR SCHREIBEN