Wenn der World Super Cup ruft

In wenigen Tagen erlebt Frankfurt internationalen Spitzenrollstuhlbasketball – die deutschen Paralympics-Teams empfangen USA, Niederlande und Türkei.

Der World Super Cup ist inzwischen ein fester Bestandteil des internationalen Terminkalenders der Rollstuhlbasketballer. (Foto: Ververidis Vasilis/Shutterstock.com)

Der World Super Cup ist inzwischen ein fester Bestandteil des internationalen Terminkalenders der Rollstuhlbasketballer. (Foto: Ververidis Vasilis/Shutterstock.com)

Logo World Super Cup

Zum dritten Mal steigt am kommenden Wochenende (15.–17. Juli 2016) der World Super Cup in Frankfurt am Main. Das Turnier mit jeweils drei Damen- und drei Herren-Nationalmannschaften wurde nach den Europameisterschaften 2013 in der Bankenmetropole etabliert. In diesem Jahr dürfen sich die Rollstuhlbasketball-Fans in der Carl-von-Weinberg Sporthalle neben den beiden deutschen Auswahlmannschaften auf die Niederlande und die USA bei den Damen sowie auf die Türkei und die Niederlande bei den Herren freuen.

Los geht es am Freitagabend, wenn um 18 Uhr die deutschen Herren-Nationalmannschaft auf die Türkei trifft und im Anschluss um 20 Uhr die deutschen Damen die USA empfangen. Gespielt wird in den jeweiligen Dreier-Feldern in einer Doppelrunde, so dass für jedes Team vier Spiele binnen drei Tagen anstehen. Dabei gehen die beiden deutschen Mannschaften mit ihrem für die XV. Paralympics in Rio de Janeiro inzwischen feststehenden Kader an den Start. Diese haben in beiden Fällen deutlichen Lokalkolorit, denn mit drei Spielerinnen von den Mainhatten Skywheelers und sieben Spieler und Spielerinnen des RSV Lahn-Dill ist die hessische Note an diesem Wochenende besonders deutlich.

Mit Politik-Prominenz

Der hessische Innenminister Peter Beuth kommt. (Foto: CDU)

Der hessische Innenminister Peter Beuth kommt. (Foto: CDU)

Die beiden Bundestrainer Holger Glinicki (Damen) und Nicolai Zeltinger (Herren) wollen beide den Härtetest in Frankfurt nutzen, um den Feinschliff für den Saisonhöhepunkt vom 7. bis 18. September an der Copacabana voranzutreiben. Auch wenn noch Auftritte in Almere, Papendal (beides Niederlande), in Worcester/Großbritannien und Hamburg vor der Abreise am 31. August nach Rio de Janeiro warten, ist der Auftritt vor eigenem Publikum für beide deutsche Teams etwas Besonderes.

Eröffnet wird der World Super Cup 2016 am Freitag durch den Hessischen Innenminister Peter Beuth und den Frankfurter Stadtrat Markus Frank. Eintrittskarten sind zum Preis von 15,- Euro (ermäßigt 9,- Euro) für das Turnierticket und zum Preis von 8,- Euro (ermäßigt 5,- Euro) für das Tagesticket erhältlich.

Testspiel gegen USA am Vortag

Bereits am Donnerstag, einen Tag vor Beginn des World Super Cup, stehen sich im Sportpark Neu-Isenburg die deutsche Damen-Nationalmannschaft und die USA in einem weiteren Testspiel gegenüber. Die Neuauflage des WM-Endspiels von 2010 ist ein Dankeschön an die Stadt Neu-Isenburg für die Unterstützung der Sportart im Rhein-Main-Gebiet.

Spielplan Herren: Deutschland – Türkei (Fr., 18 Uhr), Niederlande – Deutschland (Sa., 10 Uhr), Türkei – Niederlande (Sa, 14 Uhr), Deutschland – Türkei (Sa., 18 Uhr), Türkei – Niederlande (So., 11 Uhr), Deutschland – Niederlande (So., 15 Uhr).
Spielplan Damen: Deutschland – USA (Fr., 20 Uhr), Niederlande – Deutschland (Sa., 12 Uhr), USA – Niederlande (Sa., 16 Uhr), Deutschland – USA (Sa., 20 Uhr), Niederlande – USA (So., 13 Uhr), Deutschland – Niederlande (So., 17 Uhr).

(aj)

Diesen Artikel teilen:
ROLLINGPLANET

ROLLINGPLANET

Wir sind geil aufs Leben, seriös, oft fröhlich und ironisch, manchmal schräg, hin und wieder ungerecht, aber in den seltensten Fällen ideologisch: ROLLINGPLANET, Deutschlands führendes Online-Magazin für Behinderte, Senioren und Freunde. ROLLINGPLANET ist ein ehrenamtlich realisiertes Non-Profit-Projekt. Wir freuen uns, wenn Sie via Facebook, Twitter oder per Mail ROLLINGPLANET empfehlen. Mehr Infos: Über uns

KOMMENTAR SCHREIBEN