""

Wer hat geistig behinderten Rentner gesehen?

Wie die Polizei heute mitteilt, wird seit dem Sonntagmittag der geistig behinderte Ewald Wunsch (Foto) aus Mettmann vermisst. Der 71-Jährige lebt in der Kreisstadt in einem Heim für betreutes Wohnen.

Mettmann (ots) – Der Vermisste kann sich nur bedingt selbständig orientieren und bedarf der täglichen Einnahme wichtiger Medikamente, die er jedoch nicht mitführt. Ewald Wunsch gilt trotz diverser gesundheitlicher Beeinträchtigungen als „gut zur Fuß“, nutzt aber auch gerne Busse und Bahnen, die er mit seinem Behindertenausweis auch kostenfrei nutzen kann. Er hält sich erfahrungsgemäß sehr gerne und dabei immer jeweils deutlich begeistert an Baustellen auf. Er kann weder lesen noch schreiben.

Aufgrund der bisheriger Erfahrungen geht die Polizei in Mettmann davon aus, dass der Gesuchte sich möglicherweise bereits aus dem Stadtgebiet Mettmann entfernt hat. Erst im August dieses Jahres wurde schon einmal aus gleichem Anlass nach dem 71-jährigen Mettmanner gefahndet, der jedoch nach drei Tagen Suche wohlbehalten in Velbert angetroffen werden konnte.

Der vermisste Ewald Wunsch wird wie folgt beschrieben: –
– 71-jähriger Deutscher
– ca. 165-170 cm groß und schlank
– graues Haar und grauer Vollbart
– zuletzt bekleidet mit heller Hose, T-Shirt mit einem Wolfsaufdruck, dunkler Windjacke, beigefarbener Kappe.

Noch keinerlei Spur

Trotz polizeilicher Fahndungsmaßnahmen nach dem Vermissten, die seit dem Sonntagabend des 06.11.2011 nicht nur im Bereich Mettmann intensiv geführt werden, gibt es bisher keine konkreten Hinweise zum aktuellen Aufenthalt des Gesuchten. Darum haben sich Angehörige und Polizei aktuell zur Öffentlichkeitsfahndung entschlossen. Die überörtliche Suche, an welcher Krankenhäuser, Rettungsdienste und öffentliche Verkehrsbetriebe beteiligt sind, dauern weiterhin unvermindert an. Dazu werden neben starken Polizeikräften zur Zeit auch so genannte Mantrailerhunde und sofort nach aufklarender Wetterlage auch ein Polizeihubschrauber im Bereich der Kreisstadt Mettmann eingesetzt.

Sachdienliche Hinweise zum Aufenthalt des Gesuchten nehmen die Polizei in Mettmann, Telefon 02104 / 982-6310, aber auch der Polizeinotruf 110, jederzeit entgegen.

Diesen Artikel teilen:
ROLLINGPLANET

ROLLINGPLANET

Wir sind geil aufs Leben, seriös, oft fröhlich und ironisch, manchmal schräg, hin und wieder ungerecht, aber in den seltensten Fällen ideologisch: ROLLINGPLANET, Deutschlands führendes Online-Magazin für Behinderte, Senioren und Freunde. ROLLINGPLANET ist ein ehrenamtlich realisiertes Non-Profit-Projekt. Wir freuen uns, wenn Sie via Facebook, Twitter oder per Mail ROLLINGPLANET empfehlen. Mehr Infos: Über uns

KOMMENTAR SCHREIBEN