""

Wichtiger Sieg für das Ziel Klassenerhalt

Für den USC München am Ball: Andreas Pioch (Foto: Christine Linnig)

Für den USC München am Ball: Andreas Pioch (Foto: Christine Linnig)

Der USC München I hat in einem spannenden Spiel die SV-Reha Augsburg mit 64:51 geschlagen. Bis zur Halbzeit hielten die nach Augsburg mitgereisten Münchner Fans den Atem an, da beide Teams parallel ihre Punkte nach oben schraubten und es so mit einem knappen 26:25 in die Pause ging. „Wir setzen jetzt auf Null und fangen nochmal ganz neu an.“ so Trainer Schadt in der Kabine.

Das nahmen sich alle Spieler zu Herzen und überzeugten in der zweiten Halbzeit von der ersten Sekunde an mit Dominanz und Spielstärke.

Eine große Unterstützung kam mit Andreas Pioch aufs Feld der Münchner. Der langjährige Ligaspieler des USC brachte die nötige Routine und Ruhe ins Spiel und gab der Mannschaft Sicherheit. Nicht überraschend daher seine 24 Punkte Leistung. Auch die Center Florian Mach mit 16 Punkten und Thiemo Schrauder mit 12 Punkten zeigten wieder ihr Können.

„Ich bin sehr stolz auf mein Mädl und meine Jungs. Ein Sieg schweißt noch mehr zusammen und ich bin überzeugt, dass wir die Liga halten können.“ begeisterte sich Schadt nach dem Spiel. Der USC kletterte einen Tabellenplatz nach oben vom 7. auf den 6. und die Augsburger fielen von Platz 5 auf Platz 7.

Etwas beruhigter lässt es sich somit in die Winterpause gehen und so herrschte auf der Weihnachtsfeier des Vereins am Sonntagabend eine gelöste Stimmung bei den Spielern. Das Team bedankte sich vor allem bei ihrem Trainer, den ehrenamtlichen Helfern und allen Fans für die tolle Unterstützung. Dominik Brandl meinte: „ Ohne diesen Rückhalt wären wir nie soweit gekommen.“

Nun können alle mit positiver Energie ins neue Jahr 2014 sehen und sich auf das nächste spannende Spiel des USC I auswärts gegen Sabres Ulm am 19. Januar freuen. Den Ulmern mussten sich die Münchner im September noch mit knappen sechs Punkten geschlagen geben, doch diesmal wollen die Bayern den Spieß umdrehen.

Freuen konnte sich auch die 3. Mannschaft des USC. Am Sonntag gewann das Team souverän alle zwei Spiele in der Landesliga Bayern. Einmal gegen Dachau 43:24 und anschließend gegen Kaufbeuren 35:27 und freut sich weiterhin über den ersten Tabellenplatz.

Diesen Artikel teilen:
avatar

USC München Rollstuhlsport

Dieser Beitrag erscheint als unabhängiges Blog auf ROLLINGPLANET. Er wurde von der Redaktion weder geprüft noch muss er unsere Meinung wiedergeben. Auf ROLLINGPLANET können alle User – die etwas zu sagen haben – ihr eigenes Blog veröffentlichen. Immer noch Deutscher Rekordmeister im Rollstuhlbasketball…Unser Verein bietet jedem Sportler die Möglichkeit Sport auszuüben. Da unser Verein mehrere Mannschaften hat, die von einer Jugendgruppe bis zur 2. Bundesliga reichen, ist bestimmt für jeden das Passende dabei. Wir freuen uns auf euren Besuch im Training. Zum ausführlichen Profil.

KOMMENTAR SCHREIBEN