""

Widerlich: Diebinnen geben vor, für behinderte Kinder Geld zu sammeln

Opfer sind nach derzeitigem Kenntnisstand meist Senioren. Die Polizei fahndet nach Taschendiebinnen mit Klemmbrett und schwarzem ausländischem Alfa 155.

Stade (ots) – Nachdem es in Rotenburg und Selsingen bereits eine ganz ähnliche Tat gegeben hatte, haben am heutigen Montag um 13:15 Uhr in der Thuner Straße in Stade drei bislang unbekannte Frauen eine Seniorin bestohlen. Auffallend ist dabei – wie bei der Tat in Rotenburg und Selsingen -, dass die Verdächtigen ein Klemmbrett bei sich hatten, vermutlich um den Tathergang zu verdecken.

Die drei jungen Frauen, die kein Wort Deutsch sprachen, hatten zu dem Zeitpunkt eine 83-jährige Staderin bedrängt, wie auch in den anderen Fällen mehrfach umarmt und dabei die umgehängte Handtasche geöffnet. Daraus konnten sie in dem Durcheinander dann die Geldbörse der Frau mit ca. 90 Euro entwenden. Das Opfer war davon ausgegangen, dass die Täterinnen Geld für behinderte Kinder sammeln wollten.

Die drei jungen Frauen werden als südländische Typen beschrieben.

In Selsingen waren zwei Täterinnen nach der Tat in einen in der Nähe abgestellten schwarzen Alfa Romeo 155 mit ausländischem Kennzeichen, möglicherweise MTK 312 N, eingestiegen.

Gegen 14:20 h war dann auf der Polizeistation Horneburg der Hinweis eines aufmerksamen Autofahrers eingegangen, der in der Nähe des Aldi-Marktes ebenfalls zwei junge Südländerinnen beobachtet hatte, die offenbar versuchten mit einem älteren Herrn ins Gespräch zu kommen. Auch hier hatten die Frauen auffälligerweise wieder ein Blatt Papier oder das besagte Klemmbrett dabei.

Ob es hier zu einem Diebstahl gekommen ist, steht derzeit aber noch nicht fest, bisher hat sich noch kein Geschädigter bei der Polizei gemeldet.

Bislang hat die Polizei keine nähere Täterbeschreibung von den Frauen. Daher suchen die Beamten noch Zeugen, die nähere Angaben zu den Tatverdächtigen lachen können.

Die Polizei warnt die Bürgerinnen und Bürger vor den Taschendieben, die auch an anderen Orten des Landkreises Diebstähle begehen könnten. Sollten der schwarze Alfa Romeo oder die Täterinnen irgendwo auffallen, bittet die Polizei um sofortige Nachricht unter der Notrufnummer 110, um schnell eine Fahndung einleiten und eingreifen zu können.

Sonstige Hinweise bitte an die Polizeiinspektion Stade unter der Rufnummer 04141-102215.

Diesen Artikel teilen:
ROLLINGPLANET

ROLLINGPLANET

Wir sind geil aufs Leben, seriös, oft fröhlich und ironisch, manchmal schräg, hin und wieder ungerecht, aber in den seltensten Fällen ideologisch: ROLLINGPLANET, Deutschlands führendes Online-Magazin für Behinderte, Senioren und Freunde. ROLLINGPLANET ist ein ehrenamtlich realisiertes Non-Profit-Projekt. Wir freuen uns, wenn Sie via Facebook, Twitter oder per Mail ROLLINGPLANET empfehlen. Mehr Infos: Über uns

KOMMENTAR SCHREIBEN