""

Wir rocken Barcelona! – Der Goldene Tabaluga 2013

Am Montag startet bei KiKA ein außergewöhnliches Doku-Musical des ZDF. Mit dabei ist die Rollstuhlfahrerin Hannah.

Gruppenbild auf dem Dach der Wohnung in Barcelona: Daniel, Qidinah, Hannah, Alexis, Ellen, Vigen (Foto: ZDF)

Gruppenbild auf dem Dach der Wohnung in Barcelona: Daniel, Qidinah, Hannah, Alexis, Ellen, Vigen (Foto: ZDF)

Sechs ganz besondere junge Menschen treffen in der spanischen Metropole aufeinander, um gemeinsam die KiKA-Hymne 2013 zu produzieren und als professionelles Musikvideo umzusetzen. „Wir rocken Barcelona! – Der Goldene Tabaluga 2013″, ein neues innovatives Doku-Musical-Format des ZDF, startet am Montag, 21. Oktober 2013, 19.25 Uhr, bei KiKA.

Die drei Jungen und drei Mädchen im Alter von 15 bis 18 Jahren verbindet, dass sie alle sehr gute Sänger und Tänzer sind. Doch jeder von ihnen bringt etwas in die Gruppe mit, das ihn darüber hinaus besonders macht. Wie die 16-jährige Hannah, die sich aufgrund einer muskulären Erkrankung nur im Rollstuhl fortbewegen kann. Oder der 15-jährige Alexis, der seine Kindheit in den USA verbracht hat und dem es schwerfällt, in Deutschland anzukommen.

Sechs Geschichten – ein Projekt

Sechs Talente, sechs Geschichten – eine gemeinsame Woche, ein gemeinsames Projekt. Die Besonderheiten der Jugendlichen treten in den Hintergrund. Ein Musikvideo steht am Ende der gemeinsamen Woche. Auf dem Weg dorthin drücken die Teenager ihre Freude und Erfolge, Ängste und Frustrationen in emotionalen Songs aus und lassen die Zuschauer damit nah an sich heran.

„Wir rocken Barcelona! – Der Goldene Tabaluga 2013“ erscheint im Rahmen des KiKA-Themenschwerpunkts 2013 „Integration & Inklusion“ und ist vom 21. bis 31. Oktober 2013, 19.25 Uhr, bei KiKA zu sehen.

(PM)

Diesen Artikel teilen:
ROLLINGPLANET

ROLLINGPLANET

Wir sind geil aufs Leben, seriös, oft fröhlich und ironisch, manchmal schräg, hin und wieder ungerecht, aber in den seltensten Fällen ideologisch: ROLLINGPLANET, Deutschlands führendes Online-Magazin für Behinderte, Senioren und Freunde. ROLLINGPLANET ist ein ehrenamtlich realisiertes Non-Profit-Projekt. Wir freuen uns, wenn Sie via Facebook, Twitter oder per Mail ROLLINGPLANET empfehlen. Mehr Infos: Über uns

2 Kommentare

  • MarinaBeateJenniThomas

    Ich finde es ganz schön fies, eine Rollifahrerin solchem Stress auszusetzen. Der KIKA scheint nicht richtig nachgedacht zu haben.

    19. Oktober 2013 at 17:33
    • E.N.

      Die Kids haben sich aber selbst bei WRB beworben. Da hast eher du nicht nachgedacht …

      31. März 2016 at 16:06

KOMMENTAR SCHREIBEN