Würden Sie einen Blinden schamlos abzocken?

Das würde doch keiner tun! Wirklich nicht? Leider doch – wie der Australier Adrian Gee mit versteckter Kamera beweist.

Wie würden Sie reagieren, wenn ein blinder Mann Sie bittet, ihm 5 Dollar zu wechseln, er Ihnen aber einen 50-Dollar-Schein hinhält? Sie würden ihn natürlich darauf hinweisen? Viele Menschen machen das – aber viele auch nicht. Sie stecken das Geld einfach ein. Der Australier Adrian Gee hat sich als blinder Mann verkleidet und mit versteckter Kamera aufgenommen, wie (un)ehrlich Passanten sind.

Diesen Artikel teilen:
ROLLINGPLANET

ROLLINGPLANET

Wir sind geil aufs Leben, seriös, oft fröhlich und ironisch, manchmal schräg, hin und wieder ungerecht, aber in den seltensten Fällen ideologisch: ROLLINGPLANET, Deutschlands führendes Online-Magazin für Behinderte, Senioren und Freunde. ROLLINGPLANET ist ein ehrenamtlich realisiertes Non-Profit-Projekt. Wir freuen uns, wenn Sie via Facebook, Twitter oder per Mail ROLLINGPLANET empfehlen. Mehr Infos: Über uns

1 Kommentar

  • Wächter

    Da gibt es eine Blindenwerkstatt in Niedersachsen, die von Gran Canaria aus Telefonwerbung für Katalogware, die nichts mit der Behindertenarbeit zu tun hat, mit Spendenerbittung anpreist.
    Sauerei, reine Abzocke

    2. Dezember 2016 at 12:51

KOMMENTAR SCHREIBEN