XY-Fahndung: Genugtuung für querschnittgelähmtes Opfer Mark Herbert

Nach Live-Ausstrahlung der ZDF-Sendung „Aktenzeichen XY … ungelöst“ mutmaßlicher Schläger festgenommen.

„Aktenzeichen XY... ungelöst“ -Moderator Rudi Cerne (Foto: ZDF/Thomas R. Schumann)

„Aktenzeichen XY… ungelöst“ -Moderator Rudi Cerne (Foto: ZDF/Thomas R. Schumann)

„Aktenzeichen XY… ungelöst“ konnte nach der Sendung am Mittwoch, 12. August 2015, einen Fahndungserfolg erzielen. Moderator Rudi Cerne (er ist auch Botschafter von Aktion Mensch) hatte die Zuschauer im ZDF um Mithilfe bei der Suche nach einem Tatverdächtigen gebeten, der sein Opfer im August 2012 in Offenbach brutal niedergeschlagen hatte. Der Fall löste bei den Zusehern große Resonanz und eine Welle der Hilfsbereitschaft bei der Kripo in Offenbach aus. Daraufhin kam der entscheidende Hinweis, der die Polizeibeamten letztendlich zu Zeugen führte, die ihr Schweigen brachen.

Rund drei Jahre nach dem lebensgefährlichen Angriff auf den damals 23-jährigen Mark Herbert ist der Tatverdächtige nun am Donnerstag, 3. September 2015, festgenommen worden. Der Mann hatte sein Opfer bei einem Fest im Offenbacher Stadtteil Bieber mit Schlägen und Tritten nach einem Streit schwer verletzt. Mark Herbert ist seitdem vom Hals abwärts gelähmt und auf den Rollstuhl angewiesen. Schon unmittelbar nach der Tat 2012 waren Hinweise auf den 29-jährigen mutmaßlichen Täter eingegangen, die aber anonym erfolgten und deshalb nicht gerichtlich verwertbar waren. Trotz wiederholter öffentlicher Medienaufrufe war auch in der Folgezeit kein Zeuge bereit, sich namentlich zu melden.

Für Hinweise auf den Täter war zunächst eine Belohnung von 10.000 Euro ausgesetzt. Nach der Ausstrahlung des Falls im August sagten Fernsehzuschauer zu, sich an der Belohnung zu beteiligen und diese auf insgesamt 37.000 Euro zu erhöhen.

(PM)

Diesen Artikel teilen:
ROLLINGPLANET

ROLLINGPLANET

Wir sind geil aufs Leben, seriös, oft fröhlich und ironisch, manchmal schräg, hin und wieder ungerecht, aber in den seltensten Fällen ideologisch: ROLLINGPLANET, Deutschlands führendes Online-Magazin für Behinderte, Senioren und Freunde. ROLLINGPLANET ist ein ehrenamtlich realisiertes Non-Profit-Projekt. Wir freuen uns, wenn Sie via Facebook, Twitter oder per Mail ROLLINGPLANET empfehlen. Mehr Infos: Über uns

KOMMENTAR SCHREIBEN