Kontaktieren Sie uns

Rollingplanet | Portal für Menschen mit Behinderung

Bei Behinderung: Anspruch auf Eingliederungshilfe besteht für gesamten Schulbesuch

Bildung & Berufsleben

Bei Behinderung: Anspruch auf Eingliederungshilfe besteht für gesamten Schulbesuch

Ein Sozialhilfeträger darf sich nicht einfach verweigern, weil er mit den Maßnahmen der Schule unzufrieden ist.

Schulzimmer (Symbolfoto: Shutterstock)

Schulzimmer (Symbolfoto: Shutterstock)

Schüler mit Behinderung haben Anspruch auf Integrationshilfe, die sich an ihrem konkreten Bedarf orientiert. Unter Umständen kann das den gesamten Schulbesuch umfassen. Aufkommen dafür muss im Zweifel der Sozialhilfeträger – und zwar so lange, bis die Schule selbst die entsprechenden Voraussetzungen geschaffen hat. Das zeigt eine Entscheidung des Sozialgerichts Detmold (Az.: S 2 SO 45/18 ER). Darauf verweist die Arbeitsgemeinschaft Sozialrecht des Deutschen Anwaltvereins (DAV).

In dem verhandelten Fall lebt eine zwölfjährige Schülerin einer Gesamtschule unter anderem mit einer spastischen Teillähmung der Beine. Der Sozialhilfeträger hatte eine Integrationskraft nur für 19 und später noch für 10 Wochenstunden bewilligt. Er hatte darauf hingewiesen, dass zunächst die Schule organisatorische Maßnahmen treffen müsse, damit die Schülerin selbstständiger handeln könne. Das Mädchen war der Meinung, dass es während des gesamten Schulbesuchs Unterstützung brauche. Die Eltern gingen für ihre Tochter im Eilverfahren gegen den Träger vor.

Mit Erfolg: Der Träger wurde verpflichtet, der Schülerin vorläufig für den Besuch der Gesamtschule Eingliederungshilfe zur Schulbildung zu bewilligen. Zwar hätten auch Schulen die Pflicht, die Integration behinderter Schüler zu fördern. Der Anspruch gegen den Träger entfalle aber erst, wenn die Schule die nötigen Voraussetzungen geschaffen hat. Es komme für die Eingliederungshilfe daher nicht darauf an, wie weit die Schule eigentlich sein müsste, sondern wie weit sie tatsächlich schon ist.

(RP/dpa)

Wir sind geil aufs Leben, seriös, oft fröhlich und ironisch, manchmal schräg, hin und wieder ungerecht, aber in den seltensten Fällen ideologisch: ROLLINGPLANET, Deutschlands führendes Online-Magazin für Behinderte, Senioren und Freunde. ROLLINGPLANET ist ein ehrenamtlich realisiertes Non-Profit-Projekt. Wir freuen uns, wenn Sie via Facebook, Twitter oder per Mail ROLLINGPLANET empfehlen. Mehr Infos: Über uns

Diesen Beitrag kommentieren

Kommentar schreiben

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Weiter(sc)rollen – Thema: Bildung & Berufsleben

Wir machen ROLLINGPLANET:

Neueste Beiträge

Top-Themen

Das Aufreger-Thema

Eine(r) von uns

Kristina Vogel bei der Verleihung der "Sport Bild"-Awards in Hamburg.

Eine(r) von uns

„Geht raus, traut euch!“

Von 21. August 2019

Gesellschaft & Politik

Gebärdensprache (Illustration: Deutscher Gehörlosen-Bund e.V.)

Für gehörlose und schwerhörige Menschen

Gebärdensprache ist mehr als nur eine „Kommunikationshilfe“!

Von 20. September 2019

Am häufigsten gelesen

Neueste Kommentare

Aufzug